x

Mit Früchten kreativ in den Sommer

Datum: 19.07.2021Quelle: HUG AG / Karl Zieres GmbH | Ort: Malters (CH) / Hanau

Unter dem Motto „We love your creativity“ versteht sich HUG als Lösungsanbieter für die Gastronomie, denn die Produktkonzepte bieten den Küchenchefs vielfältige Verwendungsmöglichkeiten, auch für schnelle und unkomplizierte Desserts. Neben den über 80 HUG Classic Tartelettes gibt es die HUG Filigrano Collection. Sie bietet, neben den 6 Snackvarianten, für Pâtissiers ein Sortiment von 18, in Form und Größe unterschiedliche Filigrano Dessert-Tartelettes für jeden Anlass und Verwendungszweck im gastronomischen Alltag.

Für kleine Häppchen gibt es die quadratischen 3,3 cm und runden 3,8 cm sowie die runden und rechteckigen HUG Filigrano 5,3 cm. Mittelgroß wird es mit den neuen runden 7 cm und rechteckigen 7,3 cm Dessert-Varianten bis hin zu den großen runden 8,3 cm und 10,3 cm sowie den neuen rechteckigen 11,3 cm Filigrano Dessertgrößen. Und erst kürzlich wurde das Angebot um die rechteckigen HUG Filigrano Dessert Tartelettes mit einer Seitenlänge von 11,3 cm und die runden HUG Filigrano Dessert Tartelettes mit einem Durchmesser von 7 cm erweitert. Beide Größen kommen mit hellem und mit Choco-Buttermürbeteig, bei dem die Schokolade im Teig mitgebacken ist.

Übrigens: alle HUG Tartelettes sind auch geeignet für das To-go Geschäft, denn sie haben eine lange Standfestigkeit. Die Classic Tartelettes sind mit einem geschmacksneutralen Medium auf Pflanzenfettbasis ausgesprüht, die Tartelettes der Filigrano Collection mit einem von HUG entwickelten Kakao-/Kokos-Medium ausgesprüht, das ebenfalls geschmacksneutral, klar und transfettfrei ist. In den USA gibt es insbesondere bei Jüngeren einen Trend hin zum Take-away. Sie bestellen sich ihr Dessert im Restaurant vor und geniessen es entweder zu Hause oder verzehren es unterwegs.

Für das Take-away-Geschäft hat HUG deshalb eine Lösung für das neue rechteckige HUG Filigrano Dessert-Tartelette mit 11,3 cm Länge und 3,5 cm Breite erarbeitet. Dazu gibt es einen passenden goldenen Karton, so dass das vom Pâtissier/ Koch individuell gefüllte Tartelette daraus besser „aus der Hand“ zu essen ist.

Das zeichnet die Filigrano Collection außerdem aus

Die Wände sind nur 2 mm „dick“ und gerade. Die speziellen, sehr feinen, zarten Butter-Mürbeteige werden in kleinen Chargen kurz vor der Produktion frisch hergestellt und sind wesentlich anspruchsvoller in der Zubereitung. Die Butter verleiht dem Teig eine differenzierte Textur und ein besseres Geschmackserlebnis.

Sie können auch mit Füllung nochmals gebacken oder abgeflämmt werden. Hinzu kommt ein optimales Teig-/Füllverhältnis.

Fine Arts für Sommerfrüchte

Im Frühjahr/Sommer sind wie immer fruchtige Füllungen wichtig. Allgemein werden Füllungen weniger süß zubereitet. Sogar Schokoladen-Mousse werden mit weniger Zucker gemacht.

Süß steht dabei nicht automatisch für Zucker – auch die produkteigene Süße einzelner Zutaten wird als kulinarische Komponente hervorgehoben, wie zum Beispiel Süßklee und Estragon.

Eine frisch anmutende Kreation gerade für den Sommer ist beispielsweise mit Estragon marinierte Melonenkugel auf Kokospudding, der mit weisser Schokolade verfeinert wurde, dazu Kugeln von Gurken-Estragon-Kokos-Gel. Eine kleine Gurkenrolle als Deko rundet dieses Dessert ab. Man kann diese Kreation als Fingerfood im neuen runden HUG Filigrano Mini Dessert-Tartelette 3,8 cm präsentieren oder auch als größere Portion für den Dessertteller im neuen quadratischen HUG Filigrano Dessert-Tartelette 5,3 cm oder im rechteckigen HUG Filigrano Dessert-Tartelette 7,3 cm.

Bei den Texturen ist Knusprigkeit in Kombination mit einer zarten Mousse eine spannende Kombination. Weiter angesagt sind gerade im Sommer leichte Quarkcremes, weißes Schokoladen- und Kokosmousse.

Zum Dessert gehört zu jeder Jahreszeit natürlich ganz klar Schokolade, gerne in Verbindung mit saisonalen Früchten wie Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen aber auch Mirabellen und Aprikosen.

Beispielsweise als „Obstkörbchen“ im HUG Classic Tartelette Choco oder als Fingerfood-Früchtevariation in verschiedenen kleinen HUG Filigrano Tartelettes präsentiert. Als Inbegriff eines Desserts darf Schokoladiges auf der Dessert-Karte nicht fehlen – im Sommer natürlich auch mit Früchten kombiniert. Besonders gefragt ist Schokolade mit hohem Kakaoanteil und (wieder) wenig Zucker. Hier haben innovative Pâtissiers große kreative Spielräume für sich entdeckt. Sie setzen zunehmend auf unterschiedliche Proveniencen der Kakaobohnen.

Auch bei Eis stehen immer mehr hochwertige Zutaten wie Pistazien aus Bronté, handgeschöpfte Schokolade oder Haselnüsse aus dem Piemont im Zentrum der Zutatenliste. Der sortentypische Geschmack soll aus den Zutaten kommen und nicht von zugesetzten Aromen. Top Gelaterias in Italien sind hier die internationalen Trendsetter. Hier im Ursprungsland der Eiskultur werden beispielsweise unsere runden HUG Filigrano Dessert Tartelettes 5,3 cm mit Eis gefüllt und auf Vorrat eingefroren. Vor dem Servieren werden sie mit Kakaopulver oder Früchtepulver bestreut – fertig ist das selbst hergestellte Convenienceprodukt.

Eisliebhaber erwarten zunehmend mehr vom Eis als „nur“ Genuss – nämlich auch einen gesundheitlichen Wert. Beispielsweise durch die Verwendung sog. „Superfoods“ wie Aroniabeeren, Goji-Beeren und die „gute alte“ Ananas. Auch der Vegan-Trend spielt beim Eis eine Rolle. Immer häufiger wird Eis aus Soja-, Mandel-, und Hafermilch angeboten, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass diese Sorten auch laktosefrei sind. Auch Kräuter und Gewürze wie Kurkuma und Ingwer halten Einzug in Eisrezepturen.

Wie auch in der herzhaften Küche, „denken“ innovative Pâtissiers Torten- und Kuchenklassiker völlig neu. Die Grundzutaten bleiben erhalten, aber die Ausgestaltung des Desserts ist völlig neu. Dabei werden alle Einzelkomponenten des ursprünglichen Torten- oder Dessert-Klassikers neu zusammenkomponiert, so dass eine überraschend neue Dessertvariation eines Klassikers entsteht.

Beispiele sind die Schwarzwälder Kirschtorte sowie ein „Banana-Split“, das den bekannten Eisklassiker neu interpretiert sowie die „Pina Colada“, die den bekannten Bardrink als Dessert umsetzt.

Weitere Anregungen und Rezepte unter www.hug-familie.ch.

Zu beziehen sind die Dessert-Tartelettes und weitere HUG Convenience Produkte über den Alleinimporteur Karl Zieres GmbH, Hanau, Telefon 06181/ 180460, Fax 06181/ 160561, E-Mail: joergzieres@karl-zieres.de

HUG AG / Karl Zieres GmbH

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

MoPro jetzt auch vegan! Bei einer ausgewogenen und gesunden Ernährung sind Molkereiprodukte ein wichtiger Baustein, doch diese kann man jetzt auch ohne tierische Produkte gen...
Cold Brew lernen Mit Branchenwissen hilft das Online-Seminar "Better Cold Brew with Toddy", das beste Brühprodukt für eine Vielzahl von Anwendungen zu finden und zu pr...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend