x
Datum: 05.04.2000Quelle:

Berlin. Von Bergroggen bis zum Walnußbrot reicht die Sortimentspalette der Märkisches Landbrot GmbH. Sie ist eine mittelständische ökologische Bäckerei mit Sitz in Berlin-Neukölln mit einem jährlichen Umsatz von etwa acht Millionen DM.

Seit 1981 werden in dem Unternehmen ausschliesslich ökologische Rohstoffe und Zutaten verbacken. Für Brote ist der demeter-Verband Vertragspartner; Müsli Crunchy und Cluster unterliegen den Bioland-Lizenzbestimmungen.

Das Märkische Landbrot ist traditionell eine Lieferbäckerei und verfügt über kein eigenes Filialnetz. Bis auf den Wochenmarktverkauf werden die Produkte regional und überregional über verschiedene Gruppen von Wiederverkäufern vertrieben.

In der Reihenfolge ihres prozentualen Umsatzvolumens sind dies: Naturkostfachgeschäfte und Reformhäuser mit je 30 Prozent, Kinderläden, Kantinen und FoodCoops mit 22 Prozent, eigener Markt- und Ab-Hof-Verkauf mit 12 und Kaufhäuser mit 6 Prozent.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Deutsche Bierbrauer stöhnen unter Konsumflaute Wiesbaden. Für die deutschen Brauereien war der Monat März enttäuschend. Die abgesetzte Menge hat nur 7,1 Mio. Hektoliter betragen. D...
Gegen Elektrofischen Seit der Präsentation ihrer Vision in der UNESCO im Jahr 2014, sieht sich die Hotel- und Restaurantvereinigungist Relais & Châteaux auch als Beweg...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend