x

L’Osteria feiert das 100. Grand Opening

Datum: 06.12.18Quelle: L'Osteria | Ort: Berlin

Am 28.11.2018 feierte L’Osteria das 100. Grand Opening. Schauplatz des Festes war das neue Restaurant der Markengastronomie am Mercedes Platz in Berlin.

Fest in der Hauptstadt

Das lässt die Herzen aller Liebhaber der italienischen Küche höherschlagen: Am 28.11.2018 feierte L’Osteria das 100. Grand Opening. Schauplatz des Festes war das neue Restaurant der Markengastronomie am Mercedes Platz in Berlin. Die Gäste erwartete neben einer ausgelassenen Stimmung sowie einem abwechslungsreichen Programm mit verschiedenen Showacts, natürlich auch die „beste beste Pizza & Pasta d’amore“ und eine Extraportion Dolce Vita. Die L’Osteria Berlin Am Mercedes Platz ist bereits das vierte Restaurant der Markengastronomie in der Hauptstadt. Betrieben wird das neue Lokal, wie seine drei Vorgänger, von Franchisepartner Silvio Beiler und seiner Frau Miriam. Für das Wohlbefinden der Gäste vor Ort ist General Manager Damian Hetzig mit seinem 60-köpfigen Team verantwortlich.

Ein Stück bella italia in der Hauptstadt

„Das erste Mal habe ich vor acht oder neun Jahren von dem Projekt Mercedes Platz gehört. Spätestens nachdem das Projekt vor zwei Jahren dann konkret wurde und ich die Präsentation der verantwortlichen Projektleiter der Anschutz Entertainment Group gesehen habe, wusste ich um das Potential des neu entstehenden Platzes und mir war direkt klar – L’Osteria darf dort unter keinen Umständen fehlen“, sagt Silvio Beiler, Geschäftsführer der Beiler & Söhne GmbH und Franchisepartner der L’Osteria. Das Restaurant inmitten des urbanen Flairs rund um die East Side Gallery bietet Platz für rund 200 Gäste im Innenbereich sowie etwa 160 weitere Plätze auf den beiden Terrassen. Ein Highlight ist die Außenterrasse im ersten Obergeschoss mit Blick auf den Mercedes Platz sowie die Spree – ideal für eine kleine Verschnaufpause während der Sightseeingtour oder ein Business-Lunch in der Sonne. Typisch L’Osteria erwartet die Gäste authentisches italienisches Essen zu fairen Preisen frisch zubereitet in der einsehbaren Küche. Für alle, die ihr Essen lieber in den eigenen vier Wänden genießen, gibt es alle Gerichte auf Wunsch auch zum Mitnehmen.

Unschlagbares Rezept

In der L’Osteria geht die Türe auf und schon fühlt man sich wie in der typisch italienischen Osteria aus Frederico Fellinis Film „Roma“. Hier kommen Freunde, Familien, Pärchen, Jung und Alt zusammen, um gut zu essen. Es ist ein bisschen laut, lebhaft und über allem schwebt der verführerische Duft der echten italienischen Küche. Kurz gesagt: L’Osteria ist ein Ort, der zum Verweilen einlädt, an dem jeder willkommen ist und Gastfreundschaft großgeschrieben wird. Einen großen Teil hierzu trägt sicherlich auch das Essen bei: Die Pizza reicht weit über den Tellerrand hinaus und wird oft für zwei Personen mit unterschiedlich belegten Hälften bestellt. Und die frische Pasta? Die stellt das Team in der eigenen Pastamanufaktur her und wird al dente serviert. Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Klassiker der italienischen Küche wie Antipasti, Salate, himmlische Dolci sowie eine Wochenkarte mit saisonalen Köstlichkeiten. Alles wird frisch in der einsehbaren Küche „à la mamma“ zubereitet. Die Zutaten kommen zum größten Teil direkt aus Italien.

Storia di l’osteria

In Nürnberg eröffnete im Jahr 1999 die erste L’Osteria, die schnell zum Geheimtipp wurde. Der Erfolg des „netten Italieners von nebenan“ bestärkte die Gründer, Friedemann Findeis und Klaus Rader, das Konzept weiter zu verbreiten. 2009 eröffnete dann in Augsburg der erste „Freestander“: ein eigens für L’Osteria entworfenes, freistehendes Gebäude mit viel Platz – sowohl innen als auch außen auf der sonnigen Terrasse. Inzwischen gibt es L’Osteria in Deutschland, Österreich, der Schweiz, England, Tschechien, den Niederlanden und Frankreich. Bis 2021 sollen es über 200 Restaurants werden.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Spritzige News oder alles ginlos? Eine Studie zu Craft Drinks Marken im Netz zeigt, wie Social Media genutzt wird und welche Aspekte bei den Kunden am wichtigsten sind. Dringende Frag...
High Court bestätigt: Deliveroo-Fahrer sind selbst... Das EU-Recht schützt die Möglichkeit der Fahrer, sich für flexible Arbeit zu entscheiden. Deliveroo zeigt sich erfreut über das Urteil. Urteil bestät...
Top 50 Restaurants in Deutschland OpenTable-Gäste wählen die Top 50 Restaurants. Das Bootshaus Hafencity in Hamburg sichert sich Platz eins. Ranking von Nutzern Auf der Suche nach de...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend