x

HUG-Wettbewerb mit neuen Vorzeichen

Datum: 25.06.19Quelle: HUG Luzern | Ort: Luzern

Ab 2019 wird es einen zentralen HUG-Wettbewerb Creative Tartelettes geben, an dem deutsche und Schweizer Köche/Pâtissiers sowie Auszubildende teilnehmen können. Auch die Aufgabenstellung ist neu: gefordert wird die Kreation eines Vorspeisen/Amuse-bouche-Tellers sowie die Kreation eines Dessert-Tellers.

Ideen für mehr Kreativität und Vielfalt

Für die Vorspeisen-Aufgabe sind Füll- und Präsentationsideen mit dem runden HUG Snack-Tartelette Filigrano 5,3 cm und dem HUG Classic Mini-SnackTartelette Rote-Bete-Paprika gefragt. Für die Kreation des Desserttellers sollen das rechteckige HUG Dessert-Tartelette Filigrano 5,3 cm und das HUG Classic Dessert-Tartelette Royal für eine gelungene Präsentation auf dem Teller sorgen. Teilnahmeberechtigt sind ausgebildete Köche und Pâtissiers sowie Auszubildende dieser Berufszweige, die jeweils in einer eigenen Kategorie bewertet werden. Pro Kategorie werden aus den eingegangenen Bewerbungen 5 Finalisten von einer unabhängigen 7-köpfigen Fachjury ausgewählt, die beim praktischen Finale im Richemont Luzern ihr Können unter Beweis stellen dürfen.

Expertenjury aus der Schweiz

Die Jury setzt sich aus erfahrenen und renommierten Praktikern der Schweizer Kochszene zusammen. Jury Präsident ist René-F. Mäder, Hotelier Waldhotel Doldenhorn Kandersteg, Rolf Mürner, Inhaber Swiss Pastry Design, Alain Müller, Programme Manager Culinary Arts Academy Switzerland, Käthi Fässler, Küchenchefin Hotel Hof Weissbad, Silvia Schlegel, dipl. Konditorin-Confiseurin im Richemont Luzern. Ausserdem noch René Keller HUG AG sowie Walter Bauhofer, Fachlehrer and der Landesberufsschule Bad Überkingen. Für die Platzierungen wird jede Kategorie separat bewertet.

Lohn für Kreativität

Auf die Gewinner der beiden Kategorien wartet eine spannende und abwechslungsreiche Studienreise nach Dubai mit exklusiven Einblicken in die weltgrössten Hotelküchen, einem Besuch an der EXPO 2020 und einer Besichtigung der Produktionsstätte der RAK Ceramics. Ausserdem stehen noch Aktivitäten wie eine Heisslufballonfahrt über die Wüstendünen oder dem Skydiving-Erlebnis über The Palm Jumeirah auf dem Programm.

Der Einsendeschluss für die Rezeptvorschläge ist der 13.09.2019, das Finale findet am 14.11.2019 im Richemont, Luzern statt.

Jetzt Mitmachen!

Jetzt die Ausschreibungsunterlagen anfordern und mitmachen.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ausgehen in München Seit gut 20 Jahren bietet das Heft DelikatEssen – Ausgehen in München einen kompetenten und unabhängigen Überblick über die Gastronomie in München. Di...
Fränkische Küche in Frankfurt Die „Aktion Tandem – Studentenwerke im Dialog“ erreicht erneut Frankfurt am Main. Während dieser Aktion kocht das Team des Studentenwerks Würzburg vom...
Gauls Catering beim Magic Ball 2019 Vorbei der Tanz. Das Parkett in der Karlsruher Schwarzwaldhalle, auf dem sich die Profis der Europameisterschaft im Lateintanz und eine große tanzbege...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend