x
Future Foods

Future Foods ist da!

Datum: 16.09.2021Quelle: Redaktion Future Foods | Ort: München

Ja ist denn heut‘ schon Weihnachten? Für uns bei der B&L MedienGesellschaft schon ein wenig. Denn mit unserem neuen Heft, ist ein kleines Traumprojekt in Erfüllung gegangen – gerade in Pandemiezeiten alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Future Foods also, ein Magazin für die Zukunft der Lebensmittelbranche. Vielleicht haben Sie das Heft ja schon durchgeblättert und sind an der einen oder anderen Stelle hängen geblieben. Vielleicht haben Sie sich sogar über die Themenauswahl gewundert. Etwa darüber, was eine Nose-to-Tail-Reportage an dieser Stelle verloren hat. Viel, wie wir meinen. Denn unsere Idee von Future Foods ist, die Lebensmittelzukunft aus möglichst vielen Blickwinkeln zu betrachten.

Veggie-Burger oder Fleischersatzprodukte sind da nur ein Aspekt

Ebenso oft lohnt ein Blick in die Vergangenheit. Vor allem, um sich für eine nachhaltige und gesunde Lebensmittelzukunft zu rüsten. Da hat dann die Reportage von der handwerklichtraditionellen Fleischherstellung in Italien ebenso ihre Berechtigung wie der Einblick bei den Maschinenbauern der Lebensmittelindustrie, die natürlich besonders genau im Visier haben, wie unsere Ernährung in einigen Jahren aussehen könnte. Der sprichwörtliche bunte Blumenstrauß an interessanten Geschichten rund um das Trendthema ist dabei zusammengekommen. Mit vielen Informationen über aktuelle Entwicklungen und nicht weniger Experten-Input, oft in Gestalt von Interviews.

Am meisten freuen würden wir uns über Feedback zu Future Foods, gerne auch kritische Wortmeldungen. Etwa zu unserem Ansatz, dass Fleisch bei der Ernährung der Zukunft durchaus noch immer eine gewichtige Rolle spielen wird. Ihre E-Mail an c.bluemel@blmedien.de findet da allemal Beachtung.

Wir wünschen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ansonsten den Spaß mit diesem Supplement, den wir schon bei der Recherche und beim Schreiben gehabt haben.

Redaktion Future Foods

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Geimpft, genesen, geschlossen? Hamburg hat es vorgemacht, nun ziehen Berlin, Sachsen und andere nach: Immer mehr Bundesländer führen das sogenannte 2G-Optionsmodell ein. Eine Vielz...
Personalmangel in sechs Schritten entgegenwirken 450 Euro-Kräfte waren und sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Gastro-Branche. Aufgrund der speziellen rechtlichen Voraussetzungen dieses Angestel...
Kochkunst auf neuen Wegen Die Iss Gut! Fachmesse für Gastgewerbe und Ernährungshandwerk findet vom 7. bis zum 9. November statt. Dabei wird der Kochwettstreit HighCon-Cup 2021 ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend