x
Datum: 24.08.2000Quelle: Ort:

Berlin. Fischliebhaber in Deutschland machen rund 68 Prozent der Bevölkerung aus. Einer Emnid-Umfrage zufolge essen 48,8 Prozent der Bevölkerung („Fischfreunde“) mindestens einmal monatlich Fisch. „Fischenthusiasten“ sind 19,3 Prozent der Bürger, d.h. sie verzehren mindestens einmal in der Woche ein Fischgericht.

Eine große Rolle dabei spielt der Umfrage nach, wie stark der Fisch bereits „mundfertig“ vorbereitet ist. Noch bedeutsamer aber scheint die Fisch-Kompetenz des Anbieters zu sein, was Qualität und Frische betrifft. So votierten „Fischfreunde“ und „Fischenthusiasten“ gleichermaßen für das Restaurant und das Fischfachgeschäft noch vor dem Wochenmarkt.

Beide Gruppen von Fischliebhabern bevorzugen mehrheitlich das Fischgericht im Restaurant (Freunde: 65,5 Prozent, Enthusiasten: 70,8 Prozent). Nahezu identisch sieht es hinsichtlich von Tiefkühl-Fischprodukten (52,5 und 52,4 Prozent) und Fischfeinkostsalaten (56,7 und 58,8 Prozent) aus. Fischburger im Schnellrestaurant sind für 23,7 beziehungsweise 26,0 Prozent der Fischgenießer der Hit.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

CMA und der Arbeitskreis GV Köln e.V. präsentieren... Aufgrund ihrer leichten und kreativen Zubereitung sind traditionelle Gerichte heute wieder gefragt. Natürlich werden Schnitzel, Rouladen, Kartoffelsal...
Tobias Brönstrup wird neuer Direktor der Lindner S... Düsseldorf. Tobias Brönstrup ist ab 1. März 2012 neuer Direktor der Lindner Sport & Aktiv Hotels Werrapark im thüringischen Ma...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend