x
Datum: 21.02.2003Quelle: Ort: Berlin/Bonn

Fisch liegt im Trend. Dies zeigt der stetig wachsende Pro-Kopf-Verbrauch, der mittlerweile auf 14 kg im Jahr angestiegen ist. Besonders bei Tiefkühlprodukten ist das Bedürfnis nach Snack und Convenience ausschlaggebend für wachsenden Absatz.

“Fisch”, Jahrgang 2003
Inhalt der Studie:
Markt-Prognosen bis 2005
Allgemeine Rahmenbedingungen
Grunddaten des Marktes für Fisch und Fischerzeugnisse
Distributionsstrukturen
Handelsbefragung: Trends im Markt für Fisch und Fischerzeugnisse
Verbraucherbefragung: Fisch als Lebensmittel – Verzehrgewohnheiten und Erwartungen

Nutzen Sie die Marktprognosen bis 2005 für Ihre strategische Planung.
Ein Serviceangebot von gvnet-Infodienst und Mark-Studie.de. Sie finden diese und weitere Studien im Infodienst unter der Rubrik “Marktstudien”.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Eröffnung zwischen den Feiertagen Nach einem langen Jahr des Planen und Gestaltens eröffnet das neue Spindler Restaurant nach den Weihnachtsfeiertagen und vor Silvester. Es liegt ...
Best Western zeigt nachhaltiges Engagement Die Best Western Hotels überzeugen Kunden mit nachhaltigem Engagement: Die Hotelmarke erzielt in der aktuellen Studie „Nachhaltiges Engagement 2019“ v...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend