x
Datum: 02.01.2001Quelle: Ort: Brüssel

Brüssel. Der Europäische Rat der Fischereiminister hat eine neue Grundverordnung über die gemeinsame Marktorganisation für Erzeugnisse der Fischerei und der Aquakultur (GMO) erlassen. Die neuen Bestimmungen sind die Antwort auf die tiefgreifenden Veränderungen, die der EU-Markt für Erzeugnisse der Fischerei und der Aquakultur in den letzten Jahren erfahren hat.

Diese Veränderungen sind auf unterschiedliche Faktoren zurückzuführen, darunter die Erschöpfung der Fischbestände, neue Verbrauchergewohnheiten, Globalisierung der Märkte sowie die große Abhängigkeit der EU von Einfuhren sowohl bei Frischfisch als auch bei Rohware für die Verarbeitungsindustrie. Deshalb war eine Überarbeitung der alten Verordnung unerläßlich, um den neuen Marktbedingungen Rechnung zu tragen.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Zwei weitere im Ring Ringhotels kann zwei weitere neue Mitglieder begrüßen. Neu mit dabei sind das traditionsreiche Ringhotel Lutherhotel Eisenacher Hof in Eise...
MIA Internationale Lebensmittelfachmesse für Essen und Getränke speziell für Großabnehmer wie Gaststätten und Lebensmittelh&au...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend