x
Datum: 30.09.2003Quelle: Ort: Frankfurt/Main


Die Restaurantinhaber bekamen auf einem gemeinsamen Workshop das nötige Know-how für ihre Bio-Zertifizierung. Herr Rettig, Inhaber vom Restaurant Alter Krug zeigte sich erfreut: “Unsere anfängliche Skepsis gegenüber der Bio-Kontrolle wurde nicht bestätigt. Das ganze Kontrollverfahren ist unkompliziert. Unsere Gäste wie auch wir können damit nur gewinnen.“ Der Verein „Regio- und Ökomarketing Lippe e.V., Initiator der Aktion „Öko-logisch genießen in Lippe“ hat sich mit Erfolg für die Teilnahme seiner Mitgliedsrestaurants an der Kampagne Natur auf dem Teller eingesetzt. Herbert Winneburg, Vorsitzender des Vereins ist zufrieden: „Die teilnehmenden Restaurants können sich mit dem Bio-Zertifikat bei ihren Gästen profilieren.“

Wer mehr über die Erfahrungen von Herrn Rettig und die anderer Kollegen wissen möchte, hat dazu während der Infoveranstaltung Natur auf dem Teller mit dem Schwerpunktthema Bio-Zertifizierung am Mittwoch, den 08.10.2003 in der West LB in Düsseldorf eine gute Gelegenheit.

Träger der Kampagne sind das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in NRW (MUNLV) sowie die CMA – Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Einzigartiger Buffet-Auftritt Die Saggau Helmich GmbH versteht sich als Partner der Gastronomie und Hotellerie und begleitet Unternehmer während der Planung bis zur Eröffnung und n...
Von Freud und Leid bei Schnittstellen Zum 25-jährigen Verbandsgeburtstag hatte der Verband der Fachplaner Gastronomie Hotellerie Gemeinschaftsverpflegung e.V. (VdF) Mitglieder und G&a...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend