x
delivery hero

Delivery Hero liefert mehr und schneller

Datum: 04.11.19Quelle: dpa | Foto: Delivery Hero | Ort: Berlin

Ein verbessertes Serviceangebot und Investitionen in die Kundengewinnung zahlen sich für den Essenslieferanten Delivery Hero erneut aus. Die Bestellungen haben sich im dritten Quartal zum Vorjahreszeitraum fast verdoppelt, auch die Neukundenanzahl kletterte um 100 Prozent, wie das Unternehmen Ende Oktober mitteilte.

Korrektur nach oben

Angesichts des deutlichen Wachstums schraubten die Berliner ihre Jahresziele für 2019 nun noch einmal hoch: Der Umsatz soll jetzt zwischen 1,44 und 1,48 Milliarden Euro liegen. Zuvor war das im MDax notierte Unternehmen noch von einem Wert am oberen Ende der zuletzt angepeilten Spanne von 1,3 bis 1,4 Milliarden ausgegangen.

Gewinnschwelle erreichen

Allerdings schreiben die Berliner weiter rote Zahlen: Der anvisierte bereinigte Jahresverlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) solle nun am unteren Ende der Spanne von 370 bis 420 Millionen Euro liegen, hieß es. Das Geschäft in Europa soll mit Blick auf das vierte Quartal zumindest operativ die Gewinnschwelle erreichen. Im Zeitraum Januar bis September erzielten die Berliner Erlöse im Wert von 972,2 Millionen Euro. Auf Quartalssicht ist der Umsatz laut den Berlinern gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 391 Millionen Euro währungsbereinigt um 117 Prozent gestiegen.

Größer und schneller

Das Unternehmen zählt rund 390 000 aktive Restaurants in mehr als 4000 Städten weltweit zu seinem Lieferimperium – fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Gleichzeitig werden die Berliner nicht nur größer, sondern auch schneller: So sei die durchschnittliche Lieferzeit zuletzt auf unter 30 Minuten gesunken.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Delivery Hero verkauft Deutschlandgeschäft Eineinhalb Jahre nach dem Börsengang hat der weltweit größte Essen-Lieferdienst Delivery Hero sein Deutschlandgeschäft für knapp eine Milliarde Euro a...
SyGa 2019: Die Erfolgsrezepte Rund 80 Teilnehmer kamen zum Fachkongress Systemgastronomie der Zukunft (SyGa 2019). Diesen hat die 24 Stunden Gastlichkeit gemeinsam mit dem Manageme...
FoodZoom: Trends im Fokus Von Ernährungsweisen des Plantarismus über neue Gastronomie-Konzepte im Bereich Street Food Transfer und Food (-service) 4.0 bis hin zu trendigen Spei...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend