x
Datum: 27.03.2008Quelle: Ort: München/Hannover/Berlin


Eine kulinarische Reise durch die BIO-Hotels

In Mecklenburg-Vorpommern zeigt sich die vegetarische Bio-Küche von ihrer ideen- und abwechslungsreichsten Seite. Weiter gen Süden verraten die Bio-Köche aus Bayern und dem Allgäu wie aus einem Bio-Camembert ein echter Obadzda wird oder aus einfachen Zutaten vom Biohof wie Eier, Mehl, Zwiebeln und Käse Original Kässpatzn. Die Liebhaber der österreichischen Küche führt "Kochlust PUR" in die Geheimnisse von steirischer Kürbiscremesuppe, Tiroler Moschbeernocken und eines guten Tafelspitzes ein. Wer es lieber mediterran mag, lernt Schritt für Schritt das Zubereiten von Carpaccio aus Sellerie, der Chioggiarübe oder aus Geselchtem – so wie es in Südtirol serviert wird. Und ein Bio-Koch aus dem Schwarzwald verrät, dass man aus Fichtennadeln nicht nur ein köstliches Pesto, sondern auch Sorbets oder einen Likör zubereiten kann.

Die BIO-Hotels – Mit Sicherheit genießen

So unterschiedlich die Häuser, die sich im Verein der BIO-Hotels zusammengeschlossen haben, auch sein mögen, eines verbindet sie: Das Bekenntnis zu kontrolliert-biologischen Produkten. Und die Begeisterung für frische, natürliche und echte Lebensmittel – egal ob diese in einem Stadthotel, einem Haus mit Wellnesstempel oder einem Landhaus im Naturidyll serviert werden. Voraussetzung für die Mitgliedschaft bei den BIO-Hotels ist die Zertifizierung nach der EU-Öko-Verordnung. Das bedeutet: Es kommt 100 % Bio auf die Teller. Den Verein "Die BIO-Hotels" gibt es seit 2001. Mittlerweile tragen über 50 Häuser in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Irland und der Schweiz das Gütesiegel des Vereins. Jedes Jahr kommen weitere Mitglieder dazu und bereichern die Vielfalt der Gruppe.

Einfach von den BIO-Profis lernen

Die Idee für ein Bio-Kochbuch wurde aus dem Kreis der Bio-Hoteliers geboren. Ihr Ziel war es, bei einer breiteren Öffentlichkeit die Lust am Kochen mit Bioprodukten auch für zu Hause zu wecken. Dabei soll das Bewusstsein für die Vielfalt einer regionalen Küche geschärft und auch schon fast vergessene Zutaten wieder entdeckt werden. Das Schöne an den Kreationen in "Kochlust PUR": Sie kommen aus der täglichen Kochpraxis, sind vielfach erprobt und leicht nachzukochen. Für jedes Rezept ist der Schwierigkeitsgrad angegeben, jeder Arbeitsschritt ist nachvollziehbar beschrieben. Und es ist für jeden etwas dabei: Fleischgerichte und Vegetarisches, Bodenständiges und Erlesenes, Tipps für die schnelle Küche und aufwändigere Menüvorschläge. Auch Rezepte für spezielle Ernährungskonzepte stellt das Kochbuch vor, z.B. für die makrobiotische, basische und vollwertige Ernährung. Eher für ambitionierte Hobbyköche sind die Rezepte von Stefan Marquard gedacht, der einen Gastauftritt in "Kochlust PUR" hat. Der aus zahlreichen TV-Sendungen bekannte Starkoch tritt als Botschafter der basic Bio-Supermärkte auf und überrascht mit ungewöhnlichen Kreationen wie "Kokoslachs mit Gasnudeln und Garnelenspeck".

"Kochlust PUR" ist nicht im Buchhandel erhältlich. Es ist direkt in den beteiligten BIO-Hotels und bei den basic Bio-Supermärkten zu haben Es ist als Erinnerung für die Gäste an die Region und das gute Essen des Hotels gedacht – ein Stück kulinarischer Urlaubserinnerung zum mit nach Hause nehmen. Wer im Voraus wissen will, was ihn auf der einen oder anderen Speisekarte der Bio-Hotels erwartet, kann das Buch auch online bei den BIO-Hotels bestellen.

www.kochlustpur.info

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Rebional: Caterer für drei Grundschulen Seit August betreibt Rebional als neuer Caterer die Mensa der Stadtschule in Bad Oldesloe. Drei Grundschulen der Stadt werden mit frischem Mittagessen...
14 Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern auf der ... Schwerin. An der 75. Internorga vom 09. bis 14. März 2001 in Hamburg beteiligen sich 14 Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern am Gemeinschaftsstand d...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend