x
Datum: 17.09.2003Quelle: Ort: Frankfurt/Main

Eckpfeiler der Kampagne sind bundesweite Info-Veranstaltungen, eine Service-Hotline und umfangreiches Informationsmaterial zum Einsatz von Bio-Produkten in Großküchen. Dr. Carola Strassner, geschäftsführende Gesellschafterin vom ÖGS und Projektleiterin der Kampagne, zieht ein positives Résumée: „Die Resonanz dieser ersten bundesweiten Info-Kampagne übertrifft unsere Erwartungen. Interesse und Informationsbedarf sind sehr hoch.“

Bei den Bio-Infomärkten in Berlin, Hannover, Leipzig, Stuttgart, München, Hamburg, Köln und Frankfurt am Main waren Küchenleiter eingeladen, sich anhand von Fachvorträgen, Diskussionsrunden mit erfahrenen Praktikern und Warenpräsentationen von Bio-Lieferanten über den Einsatz von Bio-Produkten zu informieren. Überraschend war für viele Teilnehmer die große Angebotsvielfalt des Bio-Sortiments für Großküchen. So produzieren mittlerweile auch große konventionelle Hersteller wie Hügli, Salomon-Hitburger und Nestlé Foodservice Bio-Produkte. Kontinuierlich wächst auch das Angebot von Tiefkühl und anderen Convenience-Produkten.

Die Beweggründe der Küchenleiter für einen Besuch auf dem Bio-Infomarkt waren sehr unterschiedlich. Viele Betriebe der Außer-Haus-Verpflegung möchten den Wünschen ihrer Gäste nach mehr Bio und einem genussvollen Essen gerecht werden, aber auch der Reiz des Neuen hat viele angesprochen.

Über ein Drittel des Lebensmittelumsatzes in der Bundesrepublik wird mittlerweile in der Außer-Haus-Verpflegung getätigt. In Deutschland gibt es allein rund 11.700 Betriebsrestaurants mit etwa 4,3 Mio. Essensteilnehmern pro Tag. Bio-Lebensmittel spielten in diesem Marktsegment bisher nur eine untergeordnete Rolle, obwohl das Vermarktungspotential groß ist. Daher wurde die Kampagne „Klasse für die Masse – Mehr Bio in der Großküche“ für die Etablierung von Bio-Produkten im Außer-Haus-Markt ins Leben gerufen.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mobiler Check-In Auf der HotelExpo im Hotel InterContinental Berlin präsentiert SAG ihr Lösungsportfolio rund um das Thema mobiler Check-In - Für jeden Gast die passen...
Konjunktur im Gastgewerbe: Verhalten optimistisch Berlin. Mit einer nominalen Umsatzveränderung von +0,3 Prozent für das gesamte Gastgewerbe deuteten die Zeichen der Zeit auf eine Festigung der wirtsc...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend