x

115 Jahre Fisch direkt auf den Tisch: Nordsee feiert Jubiläum mit klassischen Spezialitäten

Datum: 14.10.2011Quelle: NORDSEE Holding GmbH Ort: Bremerhaven

Bremerhaven. Noch bis Anfang November feiern die Nordsee Restaurants ihr 115-jähriges Bestehen. Dazu werden traditionelle Aktionsgerichte serviert. Ein Highlight ist „Großmutters Schellfisch" – ein saftiges Schellfischfilet mit Petersilienkartoffeln und
Broccoli-Blumenkohl-Gemüse. Für den kleinen Hunger zwischendurch ist das Bismarck-Brötchen „Sylt" genau das Richtige: Genuss pur auf die Hand mit mariniertem Hering auf einem Weizenmischbrötchen in Fischform, angerichtet mit Sylter Sauce.

Die Anfänge – von Bremen in die Welt
Am 23. April 1896 setzte sich eine Gruppe Bremer Reeder und Kaufleute auf Initiative von Adolf Vinnen zum Ziel, die Menschen im Binnenland auf dem schnellsten Weg mit frischem Fisch zu versorgen. Zu diesem Zweck gründeten sie die „Deutsche Dampffischerei-Gesellschaft Nordsee", die mit einer Fangflotte aus sieben Fischdampfern startete. Schon kurz darauf eröffnete die erste Nordsee Filiale in Bremen. Das Geschäftskonzept mit frischem Fisch für das ganze Land setzte sich erfolgreich durch: Bereits 1932 gab es 128 Nordsee Standorte in Deutschland und 32 in Österreich, die insgesamt stolze 4.400 Mitarbeiter beschäftigten. Mit einem völlig neuartigen Gastronomiekonzept, dem „Nordsee Quick", setzte Nordsee ab1964 eine unaufhaltsame Expansion des Unternehmens in Gang. 1974 eröffneten gleich 16 neue Filialen in Deutschland.

Nordsee heute – modernes Unternehmen auf Expansionskurs
Heute ist Nordsee weltweit an 417 Standorten präsent und beschäftigt rund 6.000 Mitarbeiter. Das einzigartige Restaurant- und Snack-Konzept mit Fisch in höchster Qualität unter Berücksichtigung aktueller Trends begeistert nicht nur Kunden in Deutschland, sondern an vielen europäischen Standorten, wie z.B. Österreich, der Schweiz, Tschechien und Ungarn sowie in Dubai – eine ausgezeichnete Voraussetzung, um die erfolgreiche Wachstumsstrategie auch in Zukunft fortzusetzen. So ist die Eröffnung neuer Standorte im Ausland bereits in Vorbereitung – damit Nordsee auch in Zukunft Europas Fischanbieter Nummer 1 bleibt.
www.nordsee.com

hel/Redaktion 24 Stunden Gastlichkeit

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Der bayerische Markt der Gemeinschaftsverpflegung ... Staatsminister Reinhold Bocklet für GV-net Regionale Vermarktung in Bayern - Qualität aus Bayern Bayerische Firmen für den GV Markt Kaleidosko...
Auf Picassos Spuren zwischen Avignon und Antibes Ab sofort bietet das regionale Fremdenverkehrsamt Provence-Alpes-Cote d'Azur eine thematische Reise zu den Lebens- und Schaffensstätten Pablo P...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend