x

Macht Bio-Milch schön?

Datum: 08.09.2017Quelle: Bioland; Foto: Colourbox.de Ort: Mainz
Ob Bio-Milch schön macht, muss jeder selbst testen, auf jeden Fall sind Bio-Milch- und Molkereiprodukte in der Profiküche realisierbar. Das zeigen Restaurants, Hotels, Cafés und Betriebsrestaurants in ganz Deutschland während der Bio-Milch-Aktionswoche vom 24.-29.09.2017. Egal ob regionale Bio-Spezialität wie gebackene Quarkkließe, feine Leckereien wie Biosahne-Torten oder Basics wie Milchkaffee, Soßen und Suppen – Profiköche zeigen ihren Gästen, was sie aus Bio-Milch und -Molkereiprodukten alles zaubern können.

Unter dem Motto „Macht Bio-Käse stark? Eure Fragen. Unsere Antworten“ interviewten Gäste Profiköche während ihrer Arbeit mit Bio-Milchprodukten. Der Clip ist bereits jetzt im YouTube-Kanal zu sehen. Außerdem stellen unter www.bioland.de/rezepte einige teilnehmende Gastronomen ihre Rezepte mit Bio-Milch und -Molkereiprodukten vor. Nähere Informationen sowie alle teilnehmenden gastronomischen Betriebe finden Sie unter www.bioserviceteam.de/milch. Teilnahmebedingungen sind das Angebot von Gerichten mit Bio-Milch oder Molkereiprodukten sowie ein gültiges Bio-Zertifikat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
Volle Unterstützung für Köche und Gastronomen
Ist Bio-Milch drin wo Bio-Milch drauf steht? Gibt es Bio-Molkereiprodukte auch im Großgebinde? Lohnt sich Bio in der Profiküche? Das sind nur einige Fragen, die Gastroexperten bei der Einführung von ökologisch erzeugten Milch- und Molkereiprodukten beschäftigen. Das Bio Service Team hat die Antworten darauf. Zudem unterstützt es Einkäufer, Profiköche und Gastronomen mit Schulungen und bei der Beschaffung von Bio-Molkereiprodukten aus ihrer Region und in der benötigten Gebindegröße. Als Sahnehäubchen bietet das Bio Service Team spezielle innovative Rezepte mit Bio-Milch und -Molkereiprodukten sowie Gästekommunikationsmittel wie Postkarten und Tischaufsteller, die den Gästen die Mehrwerte von Bio-Milch, -Käse und -Sahne erklären. Das Angebot ist abgestimmt auf Profiküchen der Gemeinschafts- und Individualgastronomie sowie Catering, Hotellerie, Cafés und Bistros.
 
Alleinstellungsmerkmal für Gastronomen
Viele Landwirte haben in den letzten Jahren auf ökologische Milchviehwirtschaft umgestellt und leisten so einen Beitrag zur regionalen und bäuerlichen Biolandwirtschaft, zu mehr Tierwohl und zu hochwertigen Qualitätsprodukten. Das Bio Service Team spricht im Rahmen der Kampagne „Eure Fragen. Unsere Antworten.“ gezielt Köche, Einkäufer und Verpflegungsverantwortliche an, ebenfalls auf Bio-Milch umzustellen. „Ziel der Kampagne, die von Bioland unterstützt wird, ist es, mehr regionale Bio-Milch und -Molkereiprodukte in Profiküchen und der Gastronomie einzusetzen“, sagt Eva-Maria Huber, Bio-Köchin und Koordinatorin des Projektes. „Die gastronomischen Betriebe erhalten dadurch nicht nur beste Qualität und Wertschöpfung in der Region sondern auch ein Alleinstellungsmerkmal mit dem sie bei ihren Gästen punkten können.“
 

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Burger King in Verruf Burger aus Zutaten, die zu lange vorgehalten werden, deren MHD überschritten ist und die unhygienisch zubereitet werden: All das herrsche in den ...
Jetzt mal ehrlich… Als Professor für Cateringservices und Lebensmittelhygiene war Prof. Dr. Volker Peinelt lange Zeit im Fachbereich Oecotrophologie an der Hochschu...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend