x
Erlenbacher Casual Cakes

Millennial-Torten

Datum: 05.11.2018Quelle: Erlenbacher | Ort: Groß-Gerau

Erlenbacher setzt auf vielschichtigen Genuss – mit den neuen Casual Cakes. Die kommen im angesagten Schichten-Look daher. So setzt das Unternehmen die natürlichen Zutaten und innovativen Rezepturen in Szene. Ein modernes Gegenstück zur klassischen Sahnetorte und genau das Richtige für junge Zielgruppen.

Leichte Zutaten und moderne Optik: Die Casual Cakes sind wie gemacht für junge Zielgruppen wie die Millennials. Bei ihnen stehen Natürlichkeit und innovative Rezepturen hoch im Kurs. Außerdem wollen sie genau wissen, was in den Torten drin ist. Wie gut, dass dafür ein Blick auf die Casual Cakes ausreicht. Sie haben keine Randverzierung und zeigen Schicht für Schicht, was in ihnen steckt.

Dreimal casual Genuss

Karamell-Rübli, Schoko-Kirsch und Red-Velvet – die drei neuen Casual Cakes von erlenbacher treffen bei den Millennials genau ins Schwarze. Ihre casual Merkmale: höherer Anteil an Böden, weniger Sahne und ein transparenter Schichten-Style. Bei der Karamell-Rübli-Torte verführen saftige Rübli-Böden, cremige Skyr-Sahne und unwiderstehliches Karamell. Die Schoko-Kirsch-Torte vereint drei vollmundige Brownie-Böden mit einem süß-fruchtigen Mix aus Kakao- und Kirschsahne. Und die Red-Velvet-Torte überzeugt durch rote, lockere Muffinböden bedeckt von drei Schichten Frischkäsesahne. So natürlich, so leicht, so casual – und so wandelbar.

Casual Tipps für die Torteninszenierung

Millennials wollen überrascht werden – von neuen Torten und ungewöhnlichen Inszenierungen. Mit den Casual Cakes von erlenbacher lassen sich kreative Ideen ganz leicht umsetzen. Das geht schon beim Namen los. Wie wäre es zum Beispiel mit saisonalen Titeln? So wird aus einer herbstlichen „Karamell-Rübli- Torte“ im Handumdrehen eine „nussig-frische Skyr-Torte“ für das Frühjahr.

Auch bei der Präsentation darf es richtig kreativ zugehen. Außergewöhnliche Teller und Tortenstücke, die lässig auf die Seite gelegt werden, können hier richtige Eyecatcher werden. Es soll noch ausgefallener sein? Dann ist „Pimp my Cake“ angesagt. Ob ein buntes Topping aus Früchten oder eine trendige Dekoration mit Chiasamen – Casual Cakes sind die ideale Basis für individuelle Desserts.

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Restaurant erasmus erhält Tierschutzpreis Das Karlsruher Restaurant erasmus erhielt am 8. November 2018 die Urkunde Tierschutz auf dem Teller. Mit der Urkunde und einer Tierschutzkochmütze zei...
Street Food Convention: Messe mit Mehrwert Am 14. und 15. November trifft sich die Street Food-Szene zum vierten Mal in Nürnberg auf der SFC Street Food Convention. Trend mit Zukunftschancen ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend