x
Fastfood

Fastfood schadet dem Immunsystem

Datum: 18.01.2018Quelle: Inhalt: Universität Bonn, Foto: Colourbox.de | Ort: Bonn

Auf eine fett- und kalorienreiche Kost wie im Fastfood reagiert das Immunsystem ähnlich wie auf eine bakterielle Infektion. Das zeigt eine aktuelle Studie unter Federführung der Universität Bonn. Ungesundes Essen scheint die Körperabwehr langfristig aggressiver zu machen. Auch lange nach Umstellung auf gesunde Kost kommt es daher schneller zu Entzündungen. Diese fördern direkt die Entstehung von Arteriosklerose und Diabetes.

Körperweite Entzündung furch Fastfood

Um dies herauszuarbeiten, setzten die Wissenschaftler Mäuse einen Monat lang auf eine „westliche Diät“: viel Fett, viel Zucker, wenig Ballaststoffe. Die Tiere entwickelten daraufhin eine massive körperweite Entzündung – fast wie nach einer Infektion durch gefährliche Bakterien. „Genomische Untersuchungen zeigten, dass in den Vorläufer-Zellen durch die westliche Diät eine große Anzahl von Genen aktiviert wurde. Betroffen waren u. a. Erbanlagen für ihre Vermehrung und Reifung. Fastfood führt also dazu, dass der Körper rasch eine riesige schlagkräftige Kampftruppe rekrutiert“, erklärt Prof. Dr Joachim Schultze vom Life & Medical Sciences Institute (LIMES) der Universität Bonn und vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE).

Wenn die Forscher den Nagern nun vier weitere Wochen lang arttypische Getreide-Kost anboten, verschwand die akute Entzündung. Die genetische Reprogrammierung der Immunzellen blieb: Auch nach diesen vier Wochen waren in ihnen noch viele der Erbanlagen aktiv, die in der Fastfood-Phase angeschaltet worden waren.

„Wir wissen erst seit kurzem, dass das angeborene Immunsystem über ein Gedächtnis verfügt“, erklärt Prof. Dr. Eicke Latz, Leiter des Instituts für angeborene Immunität der Universität Bonn und Wissenschaftler am DZNE. „Nach einer Infektion bleibt die Körperabwehr in einer Art Alarmzustand, um dann schneller auf einen neuen Angriff reagieren zu können.“ Experten nennen das „innate immune training“. Bei den Mäusen wurde dieser Prozess nicht durch ein Bakterium ausgelöst, sondern durch ungesunde Ernährung.

www.uni-bonn.de

Mareike Knewitz / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Vegetarische Küche beliebt Im Restaurant die vegetarische Küche genießen? Fast die Hälfte der Deutschen bestellt beim Restaurantbesuch Fleischgerichte. Das ergab eine aktuelle U...
Recycling-Offensive bei McDonald’s Mit 37.000 Restaurants in über 100 Ländern ist McDonald’s eines der größten Gastronomieunternehmen der Welt. Diese Größe will McDonald’s aktiv nutzen,...
Studie Pizza-Lieferdienste Domino‘s schluckt Hallo Pizza. Die Fusion der bisherigen Nummern eins und zwei in Deutschland mischt den Markt der Pizza-Lieferdienste auf. Welchen Se...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend