x
Carte D’Or ALEX

Carte D’Or und ALEX kooperieren

Datum: 13.01.2021Quelle: Unilever Deutschland | Ort: Berlin

Neues Jahr, neues Eisglück! Ab Januar 2021 dürfen sich die Gäste im ALEX auf überraschende und einmalige Desserts freuen. Carte D’Or und ALEX setzen als starke Partner im Süßspeisen-Bereich neue Standards: mit einer innovativen Winterdessertkarte. Die besonderen Kreationen werden in 44 ALEX-Restaurants in 35 Städten serviert, gültig ist die Dessertkarte bis Ende März 2021.

„In vielen inspirierenden Treffen haben wir gemeinsam mit unseren Partnern von ALEX passende Eissorten ausgewählt und spannende Rezepturen entwickelt“, schildert Marcus Hannig, Eisexperte, Patissier & Fachberater Out of Home Unilever. „ALEX ist ein absoluter Wunschpartner, mit dem sich tolle Ideen umsetzen lassen.“ „Wir freuen uns sehr, dass wir das erste Ergebnis unserer Kooperation in unserer neuen Wintereiskarte für ALEX und die Brasserie präsentieren können“, sagt Markus Bottler, Marketing Director bei Mitchells & Butlers, zu denen die Gastronomiekette ALEX gehört. „Gemeinsam mit Carte D‘Or können wir unsere Gäste so richtig verwöhnen!“

Wintereis, warme Waffeln und coole Shakes

Die Winterdessertkarte lässt keine Wünsche offen: Sie bietet neue Lieblingseisbecher wie „Bratapfel“ mit Carte D’Or Zimteis und Apfelsorbet oder den nussig-schokoladigen „Donut-Walnuss-Becher“. Außerdem dürfen warme Waffeln im Winter natürlich nicht fehlen! Duftend und lecker kommen sie im ALEX auf den Tisch – zum Beispiel mit Apfelkompott, Carte D’Or Zimteis und Vanillesoße oder die bunte „Candyshop Waffel“ mit Carte D’Or Erdbeereis, buntem Knusperpuffreis und Mini-Marshmallows.

Winterdessertkarte von Carte D´Or und ALEX

In der Kategorie „Süße Verführungen“ finden Genießer die neuen ALEX Premium-Shakes und beliebte Desserts wie Kaiserschmarrn, Grießbrei und Brownies — natürlich abgerundet mit der passenden Kugel Carte D’Or Eis. „Die Zeiten für Gastronomen und Genießer sind derzeit nicht leicht. Umso mehr freuen wir uns, partnerschaftlich mit ALEX in die nahe Zukunft zu blicken und setzen auf ein hoffnungsvolles, starkes 2021“, erklärt Klaus Krieg, National Sales Manager Out of Home bei Unilever Deutschland.

Florian Harbeck

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Virtueller Nachhaltigkeitstag Im Rahmen des IST-Nachhaltigkeitstages am 25. Januar, beleuchten Fach- und Führungskräfte, Politiker sowie Nachhaltigkeitsverantwortliche aus der Bran...
Impfnachweis verlangen? Rechtsanwaltsexperte Dr. Uwe Schlegel In der Debatte über Sonderrechte zugunsten der gegen das Coronavirus geimpften Personen stellt sich eine wei...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend