x
Vandemoortele To-Go

Ambiente für eine gemütliche Mahlzeit

Datum: 20.10.2021Quelle: Vandemoortele | Ort: Herford

Das Betriebsrestaurant ist eine Oase der Ruhe im hektischen Büroalltag. So sollte es zumindest sein. Um den Gästen das Zurückkehren in die Kantine besonders schmackhaft zu machen, sollte neben einer überlegten Auswahl der Speisen auch eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen werden, die sich von der funktionalen Büroausstattung unterscheidet. Gerade nach den harten Corona Monaten mit Kontaktbeschränkungen, Lockdown Maßnahmen, Mobile Working und starker Reduzierung von gemeinschaftlichen Aktivitäten, sehnen sich die Menschen nach zwanglosem Zusammentreffen in entspannter Umgebung.

Für die Leiter von Betriebsrestaurants eine große Chance das beliebte Ritual der Mittagspause „neu aufleben“ zu lassen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Eine Ruhephase zwischen der Arbeit steigert die Motivation und Leistungsstärke der Mitarbeiter und fördert das soziale Miteinander. Ein Grund mehr, um die Menü-Komponenten sorgsam auszuwählen und den Ort gemütlich zu gestalten. Es zahlt sich aus.

Ein Ritual neu aufleben lassen

Aber auch für die To-Go Liebhaber, dessen Anzahl seit Ausbruch der Pandemie deutlich gestiegen ist, sollten Betriebsrestaurants gerüstet sein. Vielfalt und Raffinesse sind hier gefragt, denn nur weil die Mahlzeit „To-Go“ erfolgt, sinken nicht die Ansprüche des Gastes. Qualitativ hochwertige Zutaten und kreative Snacking-Konzepte sind das A und O.

Vandemoortele bietet zahlreiche hochwertige Basis Produkte, die individuell belegt werden können und optisch echte Hingucker sind, wie das Rosenbrötchen mit Sonnenblumenkernen, Leinsaat und Kartoffelflocken, das Steinofen-Baguelino aus Weizensauerteig auf Lavastein gebacken, oder das bereits vorgeschnittene Tigerbrötchen, ein Weizenbrötchen mit 11 cm Durchmesser und einzigartiger Kruste in Tigeroptik (siehe Rezeptvorschlag). So variieren Sie Ihr Angebot für jeden Geschmack: mal klassisch, mal etwas leichter, mal ein einfacher „Working Lunch“. Für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein, immer nach dem Motto „Das Auge isst mit!“.

Vandemoortele

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Reform der Ernährungspolitik – #spürbargrün... Dass die Bedingungen für eine ausgewogene Ernährung in Deutschland verbessert werden müssen, zeigt der kürzlich veröffentlichte Food Environment Polic...
Gastgewerbe zeigt Hilfsbereitschaft Mit einer deutschlandweiten Spendenaktion hatte der Dehoga alle Hoteliers, Gastronomen und Partner der Branche zur Solidarität mit den gastgewerbliche...
Klare Aussagen gefordert Angesichts der aktuellen Änderung der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sowie stetig steigender Impf- und Genesenenquoten stellt Ang...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend