x
WorldClassCocktail

Erstes Cocktail Festival in Berlin

Datum: 27.09.2018Quelle: World Class | Ort: Berlin

Vom 1. bis 14. Oktober richtet World Class in Berlin das erste Cocktail Festival aus. Es findet anlässlich des World Class Global Finals statt. Mit von der Partie sind 73 ausgewählte Outlets, darunter Bars, Restaurants, Clubs und Stores in ganz Berlin, wie das KaDeWe mit der „größten Bar Berlins“, die Lang Bar im Waldorf Astoria, das Katz Orange und viele mehr. Sie bieten Special Drinks, Events wie „Tonight We Tanqueray“ und verschiedenste Food Pairings an – rund um die Spirituosen aus dem Diageo Reserve Portfolio. Auch internationale World Class Bartender übernehmen Gastschichten in lokalen Bars und präsentieren die neu kreierten „Kiez-Drinks“.

Großes Aufeinandertreffen

Zum ersten Mal in der Geschichte der Competition findet das World Class Global Final dieses Jahr in Berlin statt: Vom 5. bis 8. Oktober kommen Bartender aus über 57 Nationen in die Hauptstadt, um den Titel des besten Bartenders zu gewinnen. Besucher ‒ egal ob Neulinge oder Connoisseure ‒ können sich im Berliner E-Werk an zahlreichen Bars und auf dem Bar- und Streetfoodmarket über die neuesten Trends austauschen, ihr Wissen und ihre Techniken miteinander und den Gästen teilen – und alle kommen in den Genuss bester Drinks.

Cocktail Festival durch Berlin

Per Stadtkarte geht’s zu den besten Kiez-Drinks: Entweder auf eigene Faust entdecken oder auf geführten Touren von Fork and Walk in kleinen Gruppen die Hauptstadt erkunden. Ein Guide wird durch zwei Berliner Bar-Bezirke führen: Eine Tour findet rund um das KaDeWe sowie um andere Outlets statt, wie etwa die Schwarze Traube in Kreuzberg – die Bar der Deutschen World Class Finalistin Yvonne Rahm. Entworfen wurden die Stadtkarten in Kooperation mit Walk this Way und bieten einen Überblick über alle teilnehmenden Outlets. Dabei kann jeder selbst entscheiden, wie man dann die verschiedenen Bezirke durchquert, sodass für jeden garantiert das Richtige dabei ist.

World Class Pop Up Space

Das Zentrum des Festivals ist der World Class Pop Up Space. Das temporäre Konzept aus Bar, Shop und Workshop Space lädt Besucher dazu ein, auch mal einen Blick hinter die Bar zu werfen. Bei regelmäßigen Tastings, Workshops und Produktschulungen können Teilnehmer das internationale Bartender-Netzwerk kennenlernen. Dabei bricht die Bar bewusst mit den herkömmlichen Regeln, man kann unter Anleitung selber mixen oder einfach hinter der Bar dem Bartender über die Schulter schauen. Der Gastgeber ist Sven Riebel von der preisgekrönten Bar Seven Swans & The Tiny Cup in Frankfurt am Main. Im Shop, in Kooperation mit Cocktailian, finden sich für Interessierte neben Spirituosen eine Reihe an Tools, Büchern und Gadgets, die nicht nur Profis große Freude machen.

Video-Reihe mit Insider-Wissen

„The List“ stimmt auf das Cocktail Festival ein: Für alle, denen das noch nicht genug ist, wartet eine achtteilige Video-Reihe, in der internationale Bartender ihr Insider-Wissen darüber teilen, was man in den coolsten Städten der Welt sehen, essen, trinken und erleben muss. Die Reihe taucht ein in die exklusive Bar-Szene, präsentiert Genuss-Hotspots und geht auf weltweite Entdeckungstour. Damit nicht nur die Bartender von der Reihe profitieren, kann jeder die Reisevideos auf Amazon Prime verfolgen.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

immergrün mit Smoothies und Bowls auf Erfolgskurs Das Franchise-Konzept immergrün hat sich neu erfunden und erobert jetzt mit erweitertem Produkt-Portfolio und im neuen Design den deutschen Markt. G...
Händewaschen macht Umgebung zufriedener Händewaschen sollte selbstverständlich sein. Eine Studie zeigt, welchen Einfluss es auf unsere Umwelt und auch das Arbeitsumfeld hat. Händewaschen ...
Kaffee Kongress in Düsseldorf Der Deutsche Kaffeeverband lud die deutsche Heißgetränkebranche am 25.09. nach Düsseldorf zum Kongress „Kaffee im Out-Of-Home-Markt“ ein. Hier wurden ...
Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt Das Schottenhamel und das Armbrustschützenzelt erhielten das Zertifikat „Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt“. Damit sollten regional erzeugte Produk...
17. Nationaler Azubi-Award Systemgastronomie Nora Schuler von My Heart Beats Vegan gewinnt den 17. Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie. Systemgastronomie-Vorsitzender Thomas Hirschberger lob...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend