x
Braufactum_talk_taste

Braufactum Talk & Taste

Datum: 05.12.18Quelle: Braufactum | Ort: Berlin

Das Ergebnis des ersten Talk & Taste sind die Erfolgsfaktoren für nachhaltiges Wachstum im Segment Craft Bier: Es braucht Balance zwischen Trinkfreude & Vielfalt, konstante & verlässliche Produktqualität, eigene Handschrift & authentische Macher.

Das Glas ist halb voll

Die Expertenrunde diskutierte in Berlin auf Einladung von Braufactum zur bisherigen Entwicklung und über die Zukunft der deutschen Craft Bier Landschaft. In der von Bloggerin und Biersommelière Mareike Hasenbeck moderierten Talkrunde waren sich Brauer, Journalisten sowie Experten einig: Das Craft Bier Glas ist schon halb voll. In acht Jahren Craft Bier Entwicklung in Deutschland ist ein recht guter Start gelungen – es muss aber noch einiges passieren, um jetzt auch in der Mitte der Gesellschaft anzukommen. Die wichtigste Essenz der Runde: „Mit der Freude am Entdecken neuer Biere und den damit verbundenen Geschmackserlebnissen hat der Craft Bier Markt eine gute Perspektive, sich für die kommenden Jahre als fester und relevanter Bestandteil des deutschen Biermarktes zu etablieren.“

Talk & Taste mit Experten

Neben Dr. Brenda Strohmaier und Benjamin Brouer hat Braufactum Geschäftsführer Dr. Marc Rauschmann den Brauer Oliver Lemke und die Craft Bier Experten Martin John sowie Peter Eichhorn eingeladen. „Wir sehen uns als Impulsgeber der deutschen Craft Bier Bewegung,“ erklärt Dr. Marc Rauschmann. „Wir sind mit dem Thema Craft Bier hier in Deutschland in den vergangenen acht Jahren schon gut gestartet, allerdings ist es noch ein Weg, wirklich bei der Mehrheit der Konsumenten anzukommen. Mit Talk & Taste wollen wir diesen Weg begleiten, indem wir einmal jährlich Experten an einen Tisch bringen und gemeinsam kontrovers diskutieren.“

Hitzige Diskussionen

Neben Aspekten wie „Herkunft“ wurde auch zu Themen wie „Qualität“, „Orientierung im vielfältigen Craft Bier Markt“ sowie „Gastronomie“ leidenschaftlich gestritten und dazu Thesen aufgestellt. Die Ergebnisse finden sich auch zusammengefasst in der Illustration. Nach der Diskussion präsentierte Dr. Marc Rauschmann mit Mikhail Ershow von der Moskauer Wolf’s Brewery den deutsch-russische Collaboration Brew „Drei Kameraden“, der in ausgewählten Stores von Braufactum ausgeschenkt wird.

 

BraufactuM_TalkandTaste_Illustration

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Coca-Cola und Kraft Heinz beziehen Stellung zu Foo... Glacéau Smartwater von Coca-Cola erhielt den ersten Platz als "Verbraucherlüge des Jahres" , Heinz Kids Tomato Ketchup wurde von den Verbrauchern auf ...
Travellers‘ Choice: Hier isst Deutschland Wo schmeckt es der Reise-Community aktuell am besten? Das zeigt TripAdvisor mit den Travellers‘ Choice Gewinnern für Restaurants. 527 Lokale erhalten ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend