x
Datum: 08.10.2012Quelle: Ort:

Lahnstein. Die Teilnehmer verkosteten zwei Varianten mit unterschiedlichen Gruten, die im Frühjahr 2013 in Magnumflaschen mit Bügelverschluss auf den Markt kommen werden. Das naturtrübe, obergärige Grutbier begrüßt das Auge mit einer feinen Trübung und einem satten Gelb mit leichten Tönen von Honigfarbe, gekrönt von einer feinporigen wie stabilen Schaumkrone. Kräutrige und waldige Aromen steigen harmonisch in die Nase. Frisch und prickelnd liegt das Bier auf der Zunge. Vollmundige Kräuteraromen bleiben lange nach dem Schluck im Gaumen haften: ein Bier zum Aperitiv, zu Salaten oder vegetarischen Gerichten, aber auch zu fruchtigen Desserts.
Ein ebenso spannendes Thema bietet die Kombination von Bier mit Schokolade. Besonders prädestinieren sich edle Schokoladen mit einem hohen Kakaoanteil sowie edle Biere. Als Schokolade dienten eine Plantagenschokolade mit 86 % Kakaoanteil, zum Vergleich zwei „Supermarktschokoladen" mit 50 und 30 % Kakaoanteil sowie eine weiße Schokolade, dazu alle Biere der Lahnsteiner Brauerei. Schwarzbier, Schnee-Bock, dunkler Bock und auch der helle Doppelbock Martinator passten gut zur Plantagenschokolade. Deren Bittere verdeckt der Biergenuss zunächst für einen Moment, bevor sie noch deutlicher als zuvor zurückkehrt. Die weiße Schokolade war zu süß um mit den Bieraromen zu harmonieren.
Höhepunkt des Abends – auch in Kombination mit der Plantagenschokolade – bildete ein Starkbier der Firestone Walker Brewery in Paso Robles, Kalifornien/USA, mit dem Namen „Parabola" und einem Alkoholgehalt von 13 Vol.%. Parabola ist ein „Imperial Stout", ein schwarzes obergäriges Starkbier. Es reift zwölf Monate lang in unterschiedlichen Holzfässern, deren Inhalt dann verschnitten und in limitierter Edition abgefüllt wird. Jedes Fass hinterlässt durch seine unterschiedliche Herkunft seine „Aromamarke" in Parabola. So finden sich Aromen von Schokolade, Eiche, Vanille, Schwarzkirsche und Kaffee, die zusammen einen einzigartigen komplexen Duft und Geschmack ergeben.
Die nächsten Lahnsteiner Bierseminare finden am 25.10. und 6.12.2012 sowie am 10.1., 7.3., 11.4., 2.5., 6.6. und 4.7.2013. Anmeldung unter fohr@lahnsteiner-brauerei.de. Weitere Infos: www.lahnsteiner-brauerei.de

mth/ Redaktion TrinkTime

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Fachwirt im Gastgewerbe (IHK) – Fernlehrgang Der Fachwirt im Gastgewerbe (IHK) bietet eine optimale Basis, um Managementaufgaben in verschiedenen gastronomischen Bereichen zu übernehmen. Die Teil...
Wettbewerb: Die Goldene BierIdee 2017 Auch in diesem Jahr können sich Gastronomiebetriebe, Brauereien, Getränkevertriebe, Tourismusverbände, Event- und Reiseveranstalter, Mu...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend