x
Staatl. Fachingen klimaneutral

Staatl. Fachingen ist klimaneutral

Datum: 27.01.2021Quelle: Staatl. Fachingen | Ort: Birlenbach

Staatl. Fachingen investiert seit Jahren in aktiven Umweltschutz und steht für einen nachhaltigen Umgang mit seinen Ressourcen. Die Themen Qualität und Nachhaltigkeit sind fest in den Leitlinien des Brunnens verankert und werden messbar gelebt. Seit 2020 ist das Unternehmen aus Fachingen an der Lahn klimaneutral.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, den CO2-Fußabdruck unseres Unternehmens kontinuierlich zu reduzieren“, sagt Heiner Wolters, Geschäftsführer der Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH. „Trotz der Pandemie haben wir weiter in aktiven Umweltschutz und einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen investiert. Auf diese Weise haben wir den CO2-Fußabdruck gesenkt und seit 2020 ist unser Unternehmen klimaneutral.“

CO2-Emissionen, die sich noch nicht vermeiden lassen, gleicht Staatl. Fachingen in Zusammenarbeit mit ClimatePartner durch die Förderung eines Projektes zur Versorgung der Menschen mit sauberem Trinkwasser in Madagaskar aus. Dieses Klimaschutzprojekt verhindert Krankheiten und verbessert die Lebensbedingungen. Das Wasser aus tief gebohrten Brunnen wird mit Solarkraft in hohe Wasserspeicher gepumpt. So spart das Projekt die CO2-Emissionen, die beim Abkochen des sonst aus flachen Brunnen stammenden Wassers unweigerlich entstehen.

Nachhaltige Optimierung des Brunnenstandortes

Neben den großen Verbesserungen im Produktionsbereich liegt dem Unternehmen eine nachhaltige und permanente Optimierung des gesamten Brunnenstandortes am Herzen. Staatl. Fachingen nutzt zu 100 Prozent Öko-Strom aus deutschen Wasserkraftwerken und hat bereits Anfang 2018 damit begonnen, den Fuhrpark auf umweltfreundliche, erdgasbetriebene Fahrzeuge umzustellen. Elektrische Gabelstapler und eine Elektro-Kehrmaschine sind bereits seit Jahren im Einsatz. Die Lagerung der Produkte erfolgt seit Ende 2016 klimaneutral in der neu errichteten Vollguthalle.

Staatl. Fachingen klimaneutralSowohl in der Produktion, im Bürogebäude als auch auf dem gesamten Betriebsgelände setzt Fachingen auf LED-Beleuchtung und Bewegungsmelder um Energie zu sparen. Damit einher ging auch die Installation einer modernen Heizungsanlage für Produktion und Verwaltung. Broschüren, Prospekte und die jährlichen Buch-Projekte werden klimaneutral produziert.
Die Inbetriebnahme der modernen Abfüllanlage im Frühjahr 2018 hat branchenweit neue Maßstäbe im Bereich Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Energieeinsparung gesetzt. Die weltweit einzigartige Reinigungsmaschine für Mehrwegflaschen verfügt über eine Gasdirektbefeuerung, wodurch mehr als 30 Prozent Energie eingespart wird. Die Wärmerückgewinnung speist zugleich das Brauchwasser der Kastenreinigung.

Recycling „Made in Germany“

Staatl. Fachingen hat sich bewusst gegen die Verwendung von Einweg-Verpackungen und PET-Flaschen entschieden und füllt sein Naturprodukt ausschließlich in Glas-Mehrwegflaschen mit Facettenschliff. Die Recycling-Quote liegt in Fachingen bei nahezu 100 Prozent für Verschlüsse, Etiketten, Glas und Transportkisten. Die ressourcenschonende Qualitätsphilosophie „Made in Germany“ setzt die Marke mit ihrer Lieferantenauswahl konsequent fort, indem sie auf deren Umweltstandards achtet und ökologische Aspekte berücksichtigt. „Wir sind stolz auf das bislang Erreichte und bleiben im Sinne der Nachhaltigkeit dran, uns stetig neue Ziele zu setzen.“, erklärt Heiner Wolters.

Florian Harbeck

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Teamcup goes digital! Teamgeist und vor allen Dingen Teamarbeit wird in der Systemgastronomie großgeschrieben. Wenn viele hungrige Gäste Speisen bestellen, ist Arbeit...
Konzept für den Neustart gefordert Nach der Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefs der Länder soll eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe damit beauftragt werden, eine sichere ...
Besondere Herausforderungen Seit einigen Tagen bietet der finnische Essenslieferant Wolt seinen Service auch in den deutschen Städten Frankfurt am Main und München an. Dabei star...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend