x

Der Sommer im Glas

Datum: 06.07.2017Quelle: Inhalt und Bild: Grapos Ort: Graz (A)
Wassermelone ist die Geschmacksrichtung des Sommers: Fruchtig, erfrischend und wie bei allen Brooklyn-Getränken sowohl als stille wie auch als prickelnde Variante verfügbar.
 
Sortenvielfalt und Bio-Qualität
Die „Brooklyn“ – Getränke sind vegan, fruchtig und frei von Allergenen. Dort wo es im Sinne des ökologischen Fußabdrucks sinnvoll ist und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, werden Bio-Produkte angeboten. Derzeit sind neun Sorten verfügbar, davon drei in Bioqualität.

Holunderblüte, Grüntee – Kaktusfeige (mit echtem Grüntee hergestellt), Rhabarber, Lemon, Vitaminwasser (für den extra Frischekick) sowie Bio-Kirsche, Bio-Apfel, Bio-Orange und Wassermelone. Es versteht sich von selbst, dass alle „Brooklyn“-Sorten auch für die anderen Schankanlagen der Grapos Marke „Schankomat“ verfügbar sind.

Die Ausschankgeräte – ob für den Selbstbedienungsbereich oder in Bedienung – sind nicht nur Hingucker für jedes Lokal, sondern bieten zusätzlich jede Menge Spielraum für Phantasie und Spaß für den Gast. Kleine Behälter für Kräuter, Gurken, Früchtescheiben und Eis zur Selbstentnahme sorgen für eine ansprechende und gleichzeitig einfache Handhabung. Ganz gleich ob durch den Gast oder das Personal. Ganz nach Lust und Laune können so die alkoholfreien Drinks individuell gemischt und selbst kreiert werden – und der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
 
Umweltbewusst und nachhaltig
Die neue Produktlinie „Brooklyn – Homemade Style“ ist nicht nur lecker und kostengünstig, sondern auch nachhaltig. Es fallen 90 % weniger CO2-Belastung als bei konventionellen Portionsflaschen an, wie sie in der Gastronomie immer noch üblich sind. Bestätigt wird dies durch eine Studie der Technischen Universität Graz.
 

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Les Trois Rois: Doppelte Auszeichnung Das Grand Hotel Les Trois Rios in Basel im Doppelglück. Der deutsche Küchenchef des Hotels, Peter Knogl, wurde zum „Koch des Jahres 20...
Nicht kalt genug „Aufgrund des milden Winters wurde in keinem deutschen Weinbaugebiet die für eine Eisweinlese erforderliche Mindesttemperatur von minus sieben Grad Ce...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend