x

Cointreau Championship wiederum auf hohem Niveau

Datum: 29.11.2011Quelle: Cointreau GmbH Ort: Frankfurt am Main

Berlin. Auch in diesem Jahr begeistert der Cointreau Championship Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen. Im Club „Tausend" in Berlin wurde die Erstklassigkeit des Cointreau Championships wieder aufs Neue bewiesen. Neben dem einzigartigen Ambiente im „Tausend" sorgten aber gerade auch die Teilnehmer für das hochkarätige Niveau. Ein besonderes Highlight des diesjährigen Wettbewerbs war der Besuch von Alfred Cointreau, Brand Heritage Manager bei Rémy-Cointreau in Paris, der als Jury-Mitglied aktiv in das Geschehen eingriff. Drei spannende Mix-Runden später, stand schließlich das Gewinner-Team fest. „Expert" Jörg Krause aus dem Hotel Vier Jahreszeiten in München und „Talent" Timon Kaufmann, The Charles Hotel, München setzten sich in der letzten Runde gegenüber dem Team aus Frankfurt, das zufälligerweise aus ehemaligen Ausbilder und Lehrling bestand, mit „Expert" Toni Arena, Life Style Bar, Frankfurt und dem „Talent" Christof Reichert, JFK’s Bar, Frankfurt, durch. Das Team mit dem „Expert" Kent Steinbach, Mojitos Fine Cocktail Bar, Düsseldorf und dem „Talent" Sebastian Rauch, Sky Bar, Berlin holten sich den dritten Platz. Die drei bestplatzierten Finalteams fahren zur Cointreau Academy nach Angers, der Heimat von Cointreau und erhalten zusätzlich ein attraktives Preisgeld. Letzendlich sind aber alle Teilnehmer des Finales bereits Gewinner, da sie alle an einer 2-tägigen Reise nach Paris teilnehmen dürfen. Marcus Gehrlein, Marketing Manager für die Rémy-Cointreau Marken in Deutschland: „Wir freuen uns sehr, daß das Konzept des Teamwettbewerbes auf so großes Interesse stößt. Viele „neue" Talente haben sich beworben und wollten mit den „Experten" im Team antreten und Networking betreiben."

Die zum zweiten Mal ausgetragene Cointreau Championship stand wieder unter dem Motto „Talent meets Experience". Gesucht wurden junge Barkeeper-Talente, die die Herausforderung des Mixens lieben und die Erfahrung eines Team-Wettkampfes mit einem bereits berufserfahrenen Barkeeper-Kollegen machen wollten. Hunderte von Talenten haben die Herausforderung angenommen, acht davon qualifizierten sich für das Finale, bei dem sie mit einem Expert ein Team bildeten. Die ersten beiden Runden des Finales, wurden in Form eines Battles im K.O.-System ausgetragen, wobei jeweils der Drink des „Experts" oder des „Talents" gemixt wurde. Die letzten beiden Teams bekamen eine neue Aufgabe gestellt. Jedes Team musste innerhalb von 15 Minuten einen neuen Drink kreieren. Hierzu Gabriele Weiss-Brummer, Senior Produkt Manager der Marke Cointreau: „Beeindruckend waren wieder einmal die sehr hohe Qualität der Drinkkreationen und die freundschaftliche Atmosphäre. Wir hatten das Gefühl während des Wettbewerbes als würden sich Freunde treffen."

Neben den Siegerteams mixten folgende Teams zusammen, Christian Gentemann, Lebensstern, Berlin mit Mario Ippen, Lemon Lounge, Bremen, Robert Abrusnikow, Reefs, Tübingen mit Arnd-Henning Heissen, The Curtain Club, Berlin, Martin Kramer, Bar Bitter Suess, Lutherstadt Wittenberg mit Jan Schäfer, falk’s Bar, München, Meike Zimmermann, falk’s Bar, München mit Jenny Heinrichs, Renaissance Hotel, Köln und Hanna Veers, Yachthafenresidenz Hohe Düne, Rostock mit Thomas Jakschas, rubinrot, Köln. Die Jury bestand aus Thomas Altenberger, Lebensstern, Berlin, Niko Pavlidis, Karl May Bar, Dresden
Stephan Hinz, Cocktailkunst, Köln, Christina Schneider, nhow Hotel, Berlin, William Dodoo, Hoppers, Frankfurt, Volker Seibert, Capri Lounge, Köln und Alfred Cointreau, Brand Heritage Manager Rémy-Cointreau, Paris.

 

 

Die cointreauversial Siegerdrinks 2011:


„Gefährliche Liebschaften" von Jörg Krause, Hotel Vier Jahreszeiten, München

3cl Cointreau
2cl Calvados
1cl Limettensaft frisch gepresst
4cl Quittensaft
¼ Birne
3 BL Granatapfelkerne

Glas: Cocktailglas
Garnitur: Mini-Apfel

 


« Pique-Nique Au Belzac » von Timon Kaufmann, The Charles Hotel, München

3cl Cointreau
3cl Scheibel Edles Fass "Nussler"
3cl Cocchi Aperitivo Americano
3cl frischer Zitronensaft
1 BL Barlöffel Barbieri Feigensoße mit Senfgeschmack

Glas: Cocktailschale
Garnitur: Milder französischer Weichkäse, Senfsoße, Fritierte Orangenzeste, Walnusskern

woy/Redaktion Trinktime

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

INTERGASTRA: Alpenhain Auf dem bayerisch gestalteten Messestand zeigt Alpenhain einige neue Käsespezialitäten. Dazu zählen die unpanierten Käse-Nuggets i...
Essen in Kindertagesstätten m Infektionsschutzgesetz werden Gesundheitsbelehrungen über Krankheiten mit Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot festgelegt. Im Gegensatz zum alten Bu...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend