x
Spirituosen

Spirituosen des Jahres 2019

Datum: 11.07.2019Quelle: Meininger Verlag GmbH | Foto: Adam Wilson on Unsplash | Ort: Neustadt/Weinstraße

Beim 16. Meiningers International Spirits Award ISW wurden knapp 1.000 Spirituosen durch die 67-köpfige Expertenjury verdeckt verkostet. „Destillateur des Jahres 2019“ ist die Distilleria Sibona, Italien, die in diesem Jahr erneut mit 8 Gold- und 3 Silbermedaillen für ihre hochklassigen Destillate und Liköre ausgezeichnet wurde.

Der Titel „Spirituosen-Importeur des Jahres 2019“ geht in diesem Jahr an die Schlumberger Vertriebsgesellschaft, Meckenheim. 8 Gold- und 6 Silbermedaillen gehen an die von Schlumberger in Deutschland vertriebenen Destillate und Spezialitäten, unter anderem Sake und Vermut, wovon der Lustau Vermut White zudem als „Vermouth des Jahres 2019“ ausgezeichnet wird.

Insgesamt 24 Spirituosen des diesjährigen Wettbewerbs wurden mit einer Sonderauszeichnung in ihrer Kategorie geehrt, die an die herausragendenste Produkte in der jeweiligen Kategorie vergeben werden.

„Spirituose des Jahres 2019“ ist der „Coeur du Breuil Liqueur au Calvados Pays d’Auge“, ein Apfellikör von Chateau du Breuil aus Frankreich, der in Deutschland über die Diversa Spezialitäten GmbH, Rheinberg, erhältlich ist. „Markenspirituose des Jahres 2019“ ist der „Malteser Aquavit“ aus Dänemark, in Deutschland distribuiert durch die Eggers & Franke GmbH, Bremen. Die „Spirituosen Entdeckung des Jahres 2019“ geht in diesem Jahr nach Hausham an die Lantenhammer Destillerie GmbH für ihren „Raritas Zirbenholzgeistlikör“.

Die am stärksten vertretene Spirituose

Auch in diesem Jahr war die Kategorie „Gin“ die am stärksten vertretene Spirituose, insgesamt 168 verschiedene Destillate wurden beim ISW 2019 verkostet. Der beste Vertreter in dieser Kategorie und damit „Gin des Jahres 2019“ kommt aus Bad Peterstal und heißt „BOAR Gin“.

Der „Weinbrand des Jahres 2019“ ist der „Camus XO Elégance“, in Deutschland über Vranken-Pommery Deutschland in Berlin erhältlich. Der „Whiskey des Jahres 2019 international“ ist der „Strathclyde Sherry Finish 12 Y O – Old Particular von Douglas Laing (in Deutschland über Bremer Spirituosen Contor) und der „Whiskey des Jahres 2019 national“ ist der „Black Forest Wild Whiskey von Wild, Gengenbach.

„Auch 2019 haben sich die internationalen Verkoster des ISW mit einer breiten und tiefen Vielfalt unterschiedlichster Spirituosen aus aller Welt während der zweitägigen Verkostung intensiv beschäftigt. Festzuhalten ist, dass das gesamte Qualitätsniveau der verkosteten Spirituosen durchweg positiv war. In der Qualitätsspitze war es am Ende sehr eng und feinste Unterschiede haben den Ausschlag in der finalen Bewertung gegeben. Wir gratulieren allen Destillateuren zu ihren Produkten, die uns auch in diesem Jahr vielfach begeistert haben“ zieht Director Degustation Christian Wolf sein Fazit für 2019.

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

50 Jahre Kaffeekompetenz Wach, heiß, stark – unter diesem Motto feierte der Deutsche Kaffeeverband Anfang Juli sein 50. Jubiläum mit einem großen Festakt in Hamburg. Über 1.80...
DSGVO – Ein Jahr danach Ziel der am 25. Mai 2018 wirksam gewordenen DSGVO ist laut der EU-Kommission der "Schutz der Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen bei ...
Größter Gin Tonic der Welt Der Bayer Tobias Maier holt mit dem Team der Lantenhammer Destillerie beim Gin & Food Festival 2019 den Weltrekord für den „Größten Gin & Toni...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend