x

ProWein international wie nie

Datum: 27.03.2013Quelle: Ort: Düsseldorf

Düsseldorf. Zur Leitmesse der internationalen Wein- und Spirituosenbranche ProWein trafen sich an drei intensiven Messetagen in Düsseldorf 4.783 Aussteller aus 48 Ländern und mehr als 44.000 Fachbesucher aus aller Welt.
Bei gleichbleibend guter Nachfrage aus Deutschland, hat die Anzahl der internationalen Besucher zur ProWein 2013 erneut zugenommen. Aus allen relevanten Weinimportmärkten der Welt und auch aus großen Erzeugerländern reisten insgesamt mehr als 44.000 Fachleute nach Düsseldorf. Insbesondere aus Großbritannien, Skandinavien und BeNeLux, aber auch aus Frankreich, Spanien und Italien verzeichneten die Veranstalter starke Zuwächse. Neue Besucher konnten zudem aus Übersee, z. B. Nordamerika oder Asien, gewonnen werden.
„Die Zahl der Fachbesucher aus aller Welt ist zur ProWein 2013 signifikant gestiegen. Mit einem Plus von 6 % liegt die Internationalität auf Besucherseite nun bei 40 %", sagt Hans Werner Reinhard, Stellvertretender Geschäftsführer der Messe Düsseldorf. „In Kombination mit der großen Zahl an Entscheidern, die nach Düsseldorf kommen, bestätigt diese Entwicklung die Leitmesse ProWein als internationalen Meeting Point und zentrale Order-Plattform der weltweiten Wein- und Spirituosenbranche."
Der internationale Groß-, Einzel-, und Fachhandel stellte mit fast 50 % erneut die stärkste Besuchergruppe, gefolgt von Fachleuten aus Gastronomie und Hotellerie. Mehr als 70 % der Besucher sind Führungskräfte.
Durch die Erweiterung um zwei Messehallen bot die ProWein 2013 Platz für 4.783 Aussteller aus 48 Ländern. Diese weltweit einzigartige Angebotsvielfalt traf den Bedarf der Besucher: 96 % der Befragten gaben an, ihre Ziele erreicht zu haben und mit ihrem ProWein-Besuch zufrieden oder sehr zufrieden zu sein.

Zur ProWein 2013 steigerten fast alle vertretenen Länder ihre Präsenz, Premiere feierten die Gemeinschaftsbeteiligungen von Weinproduzenten aus China, Großbritannien, Tunesien und dem Libanon. Große Aufmerksamkeit bei den Fachbesuchern fanden zudem die klassischen europäischen Weinnationen. Gleichzeitig stieg das Interesse an Weinen aus Übersee, insbesondere aus Australien, Neuseeland oder Chile. Bioweine aus aller Welt standen ebenfalls erneut im Fokus, für sie gab es eine zentrale Plattform in der Halle 7.1.
Für die deutsche Weinbranche resümierte Monika Reule, Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts: „Die ProWein hat sich in diesem Jahr endgültig als die bedeutendste internationale Weinfachmesse etabliert. Trotz einer gestiegenen Präsenz der internationalen Aussteller erfreuten sich die Weine aus den deutschen Anbaugebieten einer guten Nachfrage. Auffällig war insbesondere die größere Anzahl und hohe Qualität der internationalen Fachbesucher, die ein großes Interesse an unseren Weinen zeigten." Im Zentrum des Publikumsinteresses stand laut Monika Reule natürlich der Jahrgang 2012. Er sei vor allem wegen seiner intensiven Fruchtausprägung sehr gelobt worden. Die 2012er böten erstklassige Weinqualitäten in allen Preiskategorien, so die einhellige Meinung der Fachleute.
Die Präsentation des neuen Jahrgangs sowie von Produktinnovationen und Sortimentserweiterungen machen die ProWein zur jährlichen Trendschau der Branche.

Im Spirituosenbereich der ProWein präsentierten fast 400 Aussteller Spezialitäten aus aller Welt, sei es Tequila aus Mexiko, Kräuterlikör aus Norwegen oder Moutai aus China. Die Brennerei Hubertus Vallendar zeigte ihre neue Produktlinie der Südafrika-Destillate, während Schlumberger den japanischen Whiskey namens Nikka erstmals vorstellte.
Die Düsseldorfer ProWein feiert im nächsten Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Termin ist der 23. bis 25. März 2014.
www.prowein.de


teo/Redaktion TRINKtime

Quelle/Foto: Messe Düsseldorf

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Coellner Hof wird 40 Das Hotel Coellner Hof feiert in diesen Tagen sein 40-jähriges Jubiläum und blickt auf ereignisreiche und jecke Jahre zurück. Seit der Eröffnung am 3....
Alles fürs Buffet Reichhaltige Buffets sind bei Gastronomen und Gästen gleichermaßen beliebt. Kunden schätzen die Vielfalt der angebotenen Speisen und die Möglichkeit e...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend