x

Fassbier wird teurer

Datum: 08.01.2020Quelle: Tegesspiegel, DEHOGA, Destatis; Foto: evan dvorkin on unsplash | Ort: Berlin / München

Wie der Tagesspiegel berichtet, wollen viele Brauereien die Preise für ihr Fassbier erhöhen. Darunter auch die Radeberger Gruppe, die mit 40 Biermarken der größte deutsche Bierhersteller ist. Nach Unternehmensangaben, seien von diesem Schritt allerdings die Kölsch-Fassbiere der Gruppe und Fassbier der Marke Stuttgarter Hofbräu ausgenommen. Zur Höhe der geplanten Preisanhebungen für die Gastronomie machte die Gruppe keine Angaben. Andere Brauereikonzerne machten hingegen konkretere Angaben. Die Brauerei Veltins etwa, will zum 1. März den Preis für ein 0,3-Liter-Glas um 2,5 Cent erhöhen. Auch Krombacher kündigt Preiserhöhungen an.

Vielfältige Gründe

Die Radeberger-Gruppe nennt als Gründe für die Preissteigerung sowohl überlastete Lieferkette und Tariferhöhungen als auch veränderte Preise für Logistik, Energie und Verpackungsmaterialien. Auch Investitionen in mehr Nachhaltigkeit, zum Beispiel in den Mehrwegkreislauf, führten zu Kostensteigerungen.

Branchenexperten rechnen damit, dass die Aufschläge weitgehend von den Gastronomen an den Gast weitergegeben werden. „Die Entscheidung, wie der Gastronom mit steigenden Kosten umgeht, liegt allein in dessen Hand“, teilte der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband mit. Die Preisgestaltung sei ein hohes unternehmerisches Gut. „Fakt ist, dass Fassbier in vielen unserer Betriebe sehr beliebt ist. Die Gäste schätzen ein frisch gezapftes Bier.“

Wie das statistische Bundesamt mitteilte, sank 2019 der Absatz von alkoholhaltigen Bier bis Ende November um 2,5 Prozent auf 8,52 Milliarden Liter. Brauerei-Unternehmen sehen den Hauptgrund darin, dass die Gesellschaft wie in ganz Europa altere und ältere Menschen weniger Bier trinken als jüngere.

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mit Misserfolgen zum Erfolg Am 28. November fand die erste Fuckup-Night in Hannover statt. Dort erzählten Entrepreneure von ihren größten Misserfolgen (Fuckups) bei der Existenzg...
Bier und Eis, das ist nice Im Winterdessertfolder von Carte D’Or verbindet Patissier Marcus Hannig Eiskreationen mit Craft Beer. Im Interview erzählt er uns, warum das sehr gut ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend