x
Allgemein

Yaki-Tori

Marinierte kleine Hühnerfleischspieße aus Japan. Spezialrestaurants dafür nennen sich Yakitoriya. Alles, was dort serviert wird, ist „en miniature“ (= „im Kleinen“). Hühnerteile mit Gemüsestückchen werden auf grüne Bambusspieße gesteckt und vor den Augen der Gäste auf Magnolien- oder Kamelienholzkohle geröstet. Diese Spieße gibt es in vielfacher Form: mit Entenfleisch, Hühnermägen, Wachteln, Klößchen von Hühnerfleisch sowie Wachteleiern.Verbreitete Yakitori-Speisen sind Yotsumi (Hühnchenbrust) und Hatsu (Herz).

mehr dazu in
24 Stunden Gastlichkeit 1/2010, S.24

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend