x
Allgemein

Vorratsschädlinge

Bei Vorratsschädlingen handelt es sich um Tiere, die mit dem Menschen im Wettstreit um die Nahrung stehen. Dort wo sie vorkommen, kommt es zu Verschmutzungen der Lebensmittel durch Kot, Urin, Häutungsreste und tote Tiere sowie Spinnfäden, Haare uvm. Manche Verunreinigungen sind „nur“ ekelerregend, andere beeinträchtigen Geruch und Geschmack oder Aussehen der Lebensmittel. Auch Inhaltsstoffe und damit verbundene Qualitätsmerkmale können verändert werden, sodass Lebensmittel nicht mehr verwendet werden können. In der Gemeinschaftsverpflegung vorkommende Vorratsschädlinge werden in zwei Gruppen eingeteilt: Insekten und Nagetiere. Zu den Insekten zählen etwa Ameisen, Motten, Käfer, Milbe und Schaben. Sie bevorzugen ein feuchtwarmes Klima und Dunkelheit. Zu den Nagetieren gehören Mäuse und Ratten.

mehr dazu in
GVmanager 4/12, S. 52

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend