x
Allgemein

Surf & Turf

Der Begriff „Surf & Turf“ (Brandung und Rasen) entstand der Legende nach in Steakhäusern entlang der Atlantikküste Nordamerikas in den späten 60-er Jahren des 20. Jahrhunderts: Darunter versteht man Gerichte, bei denen Fisch bzw. Meeresfrüchte mit Fleischprodukten kombiniert werden. In Australien heißen sie auch „reef and beef“ (Riff und Fleisch). Wahrscheinlich bot man 1967 im „Michael`s House of Steaks“ in Buffalo (State New York) erstmals solche Gerichte als eigenständiges Menü an. Zu den „Basics“ zählten damals „Steak mit Hummer oder Shrimps“.

aus 24 Stunden Gastlichkeit 8/2007 Seite 22

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend