x
Allgemein

Reis

Reis, eine der ältesten Kulturpflanzen, ist eine Grasart, die in tropischen und subtropischen Regionen der Erde gedeiht. Experten schätzen, dass es heute mehr als 8.000 Reissorten gibt. In Deutschland haben sich nur wenige davon beim Verbraucher durchgesetzt. Der angebotene Reis unterscheidet sich nach Form und Größe, aber auch nach Art der Behandlung, die er durchlaufen hat.

 

Reissortenbezeichnung nach Größe und Form:

Langkornreis: 6 – 8 mm lang,

1,5 – 2 mm dick, gut geeignet für Soßengerichte

Rundkornreis: 4 – 5 mm lang,

2 – 3,5 mm dick, für Süßspeisen

(z. B. Milchreis) und Suppeneinlagen

Mittelkornreis: 5 – 6 mm lang,

1,5 – 2,5 mm dick, in Deutschland kaum verlangt

Wildreis: wildwachsende, amerikanische Grasart mit dunklen Samen, botanisch gesehen kein Reis

aus GVmanager 6/2000 S.24

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend