x
Allgemein

Outsourcing

Outsourcing setzt sich aus den Begriffen outside, resource und using zusammen und bezeichnet eine Unternehmensstrategie, bei dem das Unternehmen einzelne Aufgaben, Teilbereiche oder sogar ganze Geschäftsprozesse an Drittunternehmen auslagert. Bisher intern selbst erbrachte Leistungen werden nun von einem darauf spezialisierten, externen Dienstleister bezogen. Es werden jedoch nur Sekundärfunktionen ausgelagert, als Aufgaben die das Unternehmen für das Errichten einer Tätigkeit benötigt. Ein Vorteil ist, dass sich das Unternehmen so voll und ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann. Ein Nachteil ist die damit einhergehende Abhängigkeit vom Dienstleister. Entstehen beim Dienstleister etwa wirtschaftliche Schwierigkeiten, kann das schwere Folgen für das Unternehmen haben.

mehr dazu in
first class 12/12 S. 25

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend