x
Allgemein

Natriumnitrit

Natriumnitrit (E250) darf in Lebensmittelbetrieben ausschießlich in Form von Nitritpökelsalz verwendet werden. Nitrit hat durch seine Reaktion mit dem instabilen Blutfarbstoff Myoglobin zum licht-, sauerstoff- und kochfesten Nitrosomyoglobin eine farbsabilisierende Wirkung. Bei der Fleischreifung beeinflusst Nitrit außerdem die Aromabildung, was zum typischen Pökelaroma führt. Somit wird Natriumnitrit vorwiegend als Konservierungsstoff, aber auch als Umrötemittel und Farbstabilisator eingesetzt. Beim Erhitzen von Fleischwaren über 120°C können sich cancerogene Nitrosamine bilden.

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend