x
Allgemein

Kryogenes Frosten

Hierbei durchlaufen Lebensmittel extrem niedrige Temparaturbereiche, um ihnen schnell die Wärme zu entziehen. Dies geschieht mit Lebensmittelgasen wie Stickstoff. Dabei macht man sich die besonderen Eigenschaften von Stickstoff zunutze: Er verdampft schon bei knapp -200°C und entzieht der Umgebung sehr schnell die Wärme. Mit Stickstoff behandelte Produkte verlieren also rasch und vollständig ihre Wärme und können anschließend problemlos weiterverarbeitet oder verpackt werden. Vom Stickstoff selbst bleiben keine Rückstände an der Ware.

aus Fleischerei Technik 1/2 2007 Seite 13

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend