x
Allgemein

Hot-Boning

Ausdruck bei der Zerlegung von Schlachtfleisch, hauptsächlich bei Rindern. Die Rinder werden nicht mehr nur in zwei Hälften vor dem Verarbeiten gekühlt, sondern sofort, d. h. noch warm zerlegt und gleich vakuumverpackt. Dadurch ergeben sich Vorteile, wie a) niedrige Keimzahl und dadurch lange Haltbarkeit, b) bessere Fleischfarbe nach dem Reifeprozess, c) wesentlich weniger Fleischsaft in der Packung.

aus
Fleischerei Technik 12/2002, S. 22

 

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend