x
Allgemein

Flammeri

Kalte Süßspeise, bei der – im Gegensatz zum Pudding – ein Stärkeprodukt (Grieß, Sago, Kartoffelmehl, Grütze) mit Zucker und Flüssigkeit (Milch, Fruchtsaft, Wein) zum Kochen gebracht wird. Nach dem Ausquellen werden Eigelb und Eischnee unter die noch heiße Masse gehoben. Es kann zusätzlich noch mit Gelatine gebunden werden. Der Flammeri wird in nasse Förmchen gefüllt und nach dem Erkalten gestürzt. Das Wort leitet sich vom englischen flummery ab, was für Hafermehlbrei steht.

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend