x
Allgemein

E-Nummern

E-Nummern sind eine drei- bis vierstellige Kurzbezeichnung für Lebensmittelzusatzstoffe. Die bei einigen E-Nummern nachgestellten Kleinbuchstaben dienen einer weiteren Untergleiderung, welche bei der Lebensmittelkennzeichnung berücksichtigt werden muss. Werden kleine römische Ziffern nachgestellt, dienen diese lediglich zur Unterscheidung der Spezifikationen und müssen bei der Kennzeichnung nicht berücksichtigt werden (Ternes et al., 2005, S. 484). Die E-Nummern bilden einen internationalen Code, der verdeutlicht, dass diese Lebensmittelzusatzstoffe die vorgeschriebenen wissenschaftlichen Tests durchlaufen haben. Die E-Nummern gelten in allen EU-Ländern einheitlich und kennzeichnen dadurch einen Zusatzstoff eindeutig und unverwechselbar. Die Liste reicht von E100 bis E1521. Das E steht für essbar/ edible. Die E-Nummern können auch zur Kennzeichnung der Zusatzstoffe auf der Zutatenliste zusätzlich zum Klassennamen anstelle der chemischen Bezeichnung verwendet werden (Ternes et al., 2005, S. 484).

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend