x
Allgemein

CO2-Fußabdruck

Der CO2-Fußabdruck, auch PCF (Product Carbon Footprint) genannt, weist die CO2-Emissionen aus, die während des gesamten Lebenszykluses eines Produktes entstehen. Für Lebensmittel entspricht dieser Wert der gesamten Wertschöpfungskette, beginnend bei der landwirtschaftlichen Urproduktion samt Vorleistungen wie Futter oder Düngemittel über die Verarbeitung und Distribution bis zum Endkunden. Auch die Entsorgung aller Abfälle entlang des Lebensweges sowie alle Transporte werden mit berücksichtigt. Die dabei entstehenden treibhauswirksamen, also ozon-schädigenden Emissionen, werden erfasst. Die anfallenden CO2-Emissionen zeigen auf, welche Klimawirkung ein Produkt in seiner Gesamtheit aufweist.

mehr dazu in
GVmanager 2/2011, S. 24

Ähnliche Einträge

Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend