x

Nina Eggers für Marriott-Hotels München

eggers

Nina Eggers übernimmt die Position des Complex Hotel Manager der beiden gemeinschaftlich geführten Marriott-Hotels The Westin Grand München und Sheraton München Arabellapark Hotel. Sie folgt auf Walter Rijkers, der das Unternehmen verlassen hat. Eggers berichtet an Complex General Manager Paul Peters.

 

Rückkehr nach München

EggersNina Eggers kommt aus Wien zurück in die bayerische Landeshauptstadt, wo sie zuletzt als Director of Operations im 328 Zimmer zählenden Vienna Marriott Hotel fungierte. Zuvor sammelte sie Führungserfahrung in diversen leitenden Positionen bei Marriott International, u. a. als Director of Operations im Renaissance Hamburg Hotel, als Market Director of Food & Beverage im Hamburg Marriott Hotel. Auch München ist für die 41-jährige staatliche geprüfte Hotelfachfrau kein unbekanntes Terrain: von Juni 2006 bis September 2011 war sie bereits als Operations Manager im Courtyard by Marriott Munich City Center im Einsatz und verantwortete die Operative auch in der Eröffnungsphase des Hotels.

Verantwortungsvolle Aufgabe

Als Complex Hotel Manager zeichnet Eggers für die Operative und Teams der Rezeptionen, Concierges, Guest Service Center sowie Guest Relations als auch die Spa-Bereiche und den gesamten F&B-Bereich samt Küchen, Outlets und Events der beiden Hotels im Münchner Büro- und Geschäftsviertel Arabellapark verantwortlich. Ebenso zählt der Bereich Housekeeping und damit die 1073 Zimmer und Suiten der größten Hotel-Event-Location im süddeutschen Raum dazu. Nina Eggers führt in ihrer neuen Position ein Team von rund 140 Mitarbeitern.

Langjährige Zusammenarbeit

„Mit Nina Eggers konnten wir eine erfahrene und engagierte Führungskraft gewinnen, die ihre Karriere bei Marriott International seit rund 20 Jahren kontinuierlich entwickelt“, freut sich Paul Peters, der die beiden Marriott-Hotels im Münchner Arabellapark als Complex General Manager seit 2013 erfolgreich führt. „Mit ihrer Expertise und Leidenschaft für die Hotellerie wird sie unsere operativen Teams dazu inspirieren und anleiten, unsere Gäste täglich aufs Neue zu überraschen und ihnen einen rundum gelungenen Aufenthalt zu bereiten.“ Als weitere Priorität nennt Paul Peters, die Positionierung der beiden Hotels als einzigartige Eventlocations weiter zu festigen und auszubauen.

Benjamin Lemm

Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend