Grand Hotel Heiligendamm: Thilo Mühl übernimmt

Grand Hotel Heiligendamm

Das Grand Hotel Heiligendamm ist ab April unter neuer Leitung: Thilo Mühl wird Nachfolger von Hoteldirektor Thomas Peruzzo, der sich neuen Herausforderungen in der Branche stellen möchte.

Die Verabschiedung von Thomas Peruzzo, der drei Jahre das Grand Hotel Heiligendamm führte, geht nahtlos in die Neubesetzung von Thilo Mühl über, der ab April 2018 die Leitung des Luxushotels übernimmt. Er freue sich auf die neue Herausforderung, so Thilo Müh. Im Grand Hotel Heiligendamm verantwortet er künftig 181 Zimmer und Suiten in sechs Gebäuden und ein Team von mehr als 200 Mitarbeitern.

„Als Eigentümer dieses wundervollen Hauses an der Ostsee stehe ich für Konstanz. Ich freue mich auf Thilo Mühl, der neben seinen fachlichen Stärken vor allem auch diesen Wert verkörpert, was seiner Vita deutlich zu entnehmen ist“, ist Hoteleigentümer Paul Morzynski überzeugt.

Kurzvita Thilo Mühl

Thilo Mühl war acht Jahre Hoteldirektor im Schloßgut Groß Schwansee in der Gemeinde Kalkhorst, das ebenso nahe der Ostsee liegt. Zudem ist er Vorstandsmitglied des Dehoga Mecklenburg-Vorpommern. Er studierte am Regents Business College in London. Darauf folgten Stationen u. a. im Berliner Hotel Palace und dem Vital Resort Mühl in Bad Lauterberg.

Auf dem Foto (v. l.): Thilo Mühl und Thomas Peruzzo in der Lobby des Grand Hotel Heiligendamm.

Renzo Wellinger

Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend