x

Burger im weißen Haus?

Andrew Puzder ist CEO des Unternehmens CKE Restaurants, zu dem auch die Burgerketten „Hardee’s” und „Carl’s Jr.” gehören. Jetzt hat der zukünftige US-Präsident Donald Trump angekündigt, Andrew Puzder zum Außenminister zu machen. Der Chef der Fastfood-Kette unterstützte Trump bereits beim Wahlkampf.

Zur Zeit ist der 66 Jahre alte Manager noch Chef der Schnellrestaurant-Kette mit mehr als 3000 Filialen und Lizenzbetrieben. Andrew Puzder sei der perfekte Kandidat, weil er als Unternehmer Tausende von Arbeitsplätzen geschaffen habe, erklärte Trump in einer Mitteilung. Puzder werde dafür kämpfen, amerikanische Arbeiter „sicherer und reicher“ zu machen, teilte Trump am Donnerstag ebenfalls in der Mitteilung mit.

Andrew Puzder gilt als Gegner des Mindestlohns von circa 9 Dollar die Stunde. Dies sehe Trump positiv: der Wunschkandidat des angehenden US-Präsidenten werde Kleinbetriebe vor „unnötigen Regulierungen“ schützen, die Jobwachstum lähmten und Löhne drückten.
 

Gastroinfoportal

Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend