x

Benno Geruschkat ist neuer Generaldirektor im Grand Hyatt Berlin

Benno Geruschkat ist neuer Generaldirektor des Fünf-Sterne-Hotels am Potsdamer Platz und Nachfolger von Fred Hürst. Fred Hürst war 27 Jahre lang für Hyatt tätig und wird am 8. August 2013 im Rahmen einer Abschiedsgala im Grand Hyatt Berlin verabschiedet. Ende August wird Benno Geruschkat seinen Vorgänger offiziell ablösen.

Benno Geruschkat begann seine Karriere bei Hyatt 1988 mit einer Ausbildung zum Koch im Hyatt Regency Köln. Anschließend absolvierte der 46-Jährige erfolgreich ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der International School of Management in Dortmund. Während seines Studiums war er im Rahmen von Praktika für Hyatt in Macao und Paris tätig. Ab 1995 arbeitete Geruschkat für die Hotelkette Maritim zunächst als Sales & Catering Manager, später als Wirtschaftsdirektor und schließlich als stellvertretender Hoteldirektor in Kiel. 1997 wurde er stellvertretender Hoteldirektor des Maritim Hotel & Kongresszentrum in Ulm und zwei Jahre später Hoteldirektor des Maritim Hotel am Schlossgarten in Fulda. 2001 kam der in Mühlheim an der Ruhr geborene Geruschkat zurück zu Hyatt und wurde Generaldirektor im Hyatt Regency Mainz. Via Fernstudium erhielt er seinen MBA 2005 an der Open University in Milton Keynes/Großbritannien.

Im August 2007 wechselte der Diplom Betriebswirt als Generaldirektor in das Grand Hyatt Amman, von wo aus er ab Februar 2010 als Area Director für Ägypten und Jordanien verantwortlich war. In dieser Zeit erwarb Geruschkat außerdem den Titel Master of Science in International Finance & Management, erneut an der Open University in Milton Keynes/Großbritannien.

Gastroinfoportal

Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend