x

TRINKtime 04/2021

LIEBE LESER VON TRINKTIME,

egal, ob Weihnachtsmärkte nun stattfinden oder nicht: die Leute lieben Glühwein und wollen ihn jetzt zur Adventszeit, am liebsten draußen, genießen. Nutzen Sie das für Zusatzumsätze! Bieten Sie Glühwein to go an! Klar, benötigt ein bisschen Vorbereitung, aber dann in Flaschen abgefüllt lässt er sich im Becher schnell am Milchaufschäumer der Siebträgermaschine aufheizen. Will sagen: Sie benötigen deswegen nicht gleich ein extra Gerät dafür.

Vergessen Sie aber den alkoholfreien Punsch dazu nicht! Ich war neulich auf einer kleinen Glühwein-Tour in der Stadt, meine Begleitung wollte jedoch keinen Alkohol trinken.

Jetzt finden Sie mal ein Café, das alkoholfreien Punsch anbietet! Warum mich das ärgert? Weil es so einfach wäre. Was spricht dagegen, in einen Apfelsaft etwas Zimtsirup zu geben und kurz aufgeheizt (siehe oben) als „Kinderpunsch“ zu verkaufen? Zuzusehen, wie Gastronomen Umsatz verschenken, tut fast ein bisschen weh – gerade in diesen Zeiten.

Aber zurück zum Alkohol: in dieser Ausgabe der Trinktime geht’s ja um Hochprozentiges und wir widmen uns den nach wie vor angesagten Spirituosen Gin und Rum. Also auch wenn Sie kein Glühwein-Fan sind, sollten Sie spätestens danach ein paar Inspirationen für andere/neue Getränke auf Ihrer Karte finden.

Florian Harbeck
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend