x

GVMANAGER 3-4/2022

Kurz vor der Internorga, die 2022 nach zweijähriger Pause Ende April/Anfang Mai wieder stattfindet, ist der GVMANAGER 3-4/2022 erschienen. Die Ausgabe liefert passend zum Messehighlight in Hamburg einen Überblick über ausgestellte (Neu-)Produkte und Trendthemen.

Apropos Trend: Ein Negativtrend zeichnet sich im Fleischkonsum ab: Denn der deutsche Pro-Kopf-Verzehr von Fleisch erreichte mit 55 Kilogramm in 2021 nicht nur 2,1 Kilogramm weniger als 2020, sondern gar ein historisches Rekordtief. Laut Bundesinformationszentrum Landwirtschaft ist das der niedrigste Wert seit der Berechnung des Verzehrs in 1989. Als möglicher Grund wird der pandemiebedingt geringere Außer-Haus-Verzehr in Kantinen oder auf Veranstaltungen genannt. Aber die Currywurst verlor bereits 2020 in den Menücharts von Apetito für die Betriebsgastronomie ihren 28-jährigen Spitzenreiterplatz. Vielleicht zeigt die Statistik also tatsächlich einen Ernährungswandel. Der Trend hin zu mehr vegetarisch-veganen Speisen spiegelt sich nicht zuletzt in der Nachfrage in der Gemeinschaftsgastronomie wider. Und letztere wird fleißig bedient, wie einige Beispiele im GVMANAGER 3-4/2022 zeigen: sei es die Betriebsgastronomie von EnBW oder das Studierendenwerk Karlsruhe.

Weitere Themen in GVMANAGER 3-4/2022

  • Manager im Gespräch: Marcus Henrich, Alfred Kärcher: Auf der Agenda: Nachhaltigkeit, Digitalisierung und gesunde Ernährung
  • Best Practice – Digitalisierung/KI: Studierendenwerk Trier: Modernisierung der Campusgastronomie von Grund auf
  • Praxis: Speisenverteilung: Inbetriebnahme inkl. Feinjustierung, damit Kritik ausbleibt
  • Best Practice – Umwelt-Score: Studierendenwerk Karlsruhe: Entwicklung eines Umwelt-Scores: Welchen CO2-Fußabdruck hat das Mensa-Essen?
Florian Harbeck
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend